Ressort
Du befindest dich hier:

Fit for Fashion: Straffe Waden

Es wird wieder Zeit für kurze Röcke und knappe Shorts... Nur leider sind unsere Beine noch nicht ganz in Form. Zwei Übungen, die deine Waden straffen und fit for fashion machen.

von

Zwei Models präsentieren die Emporio Armani-Sommerkollektion 2013.

Straffe, wohlgeformte Waden: Ein Must für kurze Röcke und knappe Shorts.

© Stardustfashion

Wir lieben Mode! Leider hat sie nur nicht immer Nachsicht mit unseren Problemzonen. Denken wir nur mal an den Bauchfrei-Trend oder an transparente Blusen. Was an superschlanken Models toll aussieht, entlockt uns meistens nur ein "Ach, schön wär's".

Und jetzt, wo es endlich wärmer wird und die Kleidung knapper, da steht uns langsam der Angstschweiß auf der Stirn. Ultrakurze Hotpants haben wir sowieso von unserer Liste gestrichen (aus dem Alter ist zumindest ein Teil von uns definitiv raus). Aber diese wunderschönen kurzen Röcke, auch schon in der Midi-Version...auf die wollen wir nicht verzichten.

Es ist also an der Zeit, unsere Beine auf Vorderfrau zu bringen. Angefangen von Workout-Übungen für den Po und endend bei den Waden. Die sollen straff und definiert sein! Hier ein Training, das dich fit for fashion macht.

So stärkst du deine Waden:

  1. Knie dich auf den Boden. Nun heb' dein Bein 90 Grad an, stell' es ab und verlagere dein Gewicht auf den Fußballen.
  2. Leg' deine linke Hand auf den Boden neben dein linkes Knie. Hebe nun dein Bein und strecke es mit gestreckten Zehen hinter deinem Rücken aus.
  3. Kehre nun in die rechtwinklige Position zurück.
  4. Wiederhole die Übung 30 Mal für jedes Bein.

So definierst du deine Waden:

  1. Gehe runter auf alle vier und stell dich aus dieser Position auf deinen Fußballen.
  2. Roll' dich nun über den Fußballen ab und strecke dein rechtes Bein nach hinten aus.
  3. Stell' jetzt dein Bein wieder ab und kniee dich auf den Boden.
  4. Wiederhol' diese Übung 30 Mal für jedes Bein.

Hier haben wir noch ein Spezial-Training für High Heel-Trägerinnen.

Thema: Fitness