Ressort
Du befindest dich hier:

Strandfit: Vor dem Sonnenbad

Der Sommer ist da, das Meer schon in Sicht! Doch wie schützt und pflegt man Haut und Haar jetzt optimal? Das sind die besten Tricks und Tipps vor dem Sonnenbad ...


Strandfit: Vor dem Sonnenbad
© Thinkstock

Coole Sache.
Fresh: Eingekühlter Sonnenschutz sorgt im Sommer für einen tollen Frischekick. Die Creme schon am Vortag kalt stellen. Im Schatten aufbewahrt, kühlt sie auch noch beim Nachcremen am Beach.

Nagelschau.
Zarte Versuchung: Fingernägel in hellen Farben lackieren. So merkt keiner, wenn der Lack mal abblättert. Außerdem wirkt man automatisch etwas gebräunter als mit knalligen Farben.

Spritzfest.
Puder: Wasserfeste Mascara hält optimal, wenn vor dem Tuschen loses Puder auf die Wimpern gestäubt wird.

Rubbel dich braun.
Rubbel-Kur: Glatte Haut bräunt gleichmäßiger, daher sind Peelings toll, um schöne Bräune aufzubauen. Den Teint zwei Tage vor dem Sonnenbad mit einem Mix aus drei EL Meersalz und fünf EL Olivenöl abreiben.

Nachtschicht.
Pflegebooster: Durch die Sonne trocknen Haare stark aus. Daher braucht die Haut vor dem Urlaub Extrapflege. Zweimal pro Woche Feuchtigkeitsmaske ins Haar massieren und über Nacht einwirken lassen.

Helle Freude.
Strähnchen-Trick: Sonne und Meer hellen Haare auf. Verstärken kann man den Effekt mit dieser Mischung: Schon zuhause Zitronensaft, Kamillentee und Wasser in Sprayflasche mixen, am Strand aufs Haar sprühen. So entsteht cooles Beach-Blond.

Redaktion: Sermin Kaya