Ressort
Du befindest dich hier:

Tomaten-Quiche

Die kleinen Dinge zwischendurch sind's, die sich im Urlaub auf die Hüften schlagen. Gegenmittel: leckere Snack-Ideen light zum Selbermachen - wie z.B.: Tomaten-Quiche.


Tomaten-Quiche
© tashka2000/iStock/Thinkstock

Zutaten (für 6 Stück):

250 g Mehl, 100 g kalte Butter (in Flocken), 1 Ei, Salz, 750 g Fleischtomaten, 3 Sardellenfilets, 200 g Mozzarella, Pfeffer, 1 TL getr. Oregano, 1/2 TL Kräuter der Provence, 2 EL Olivenöl, 2 Stängel Basilikum

Zubereitung:

Mehl mit Butterflocken, dem Ei und 1 Prise Salz zerbröseln. Mit 2 EL kaltem Wasser rasch zum Teig verkneten, zugedeckt kühl stellen. Tomaten blanchieren, häuten, Flüssigkeit herauspressen und klein schneiden. Sardellen längs und quer halbieren, Mozzarella in Scheiben schneiden. Ofen auf 200° vorheizen. Teig dünn ausrollen, Förmchen damit auskleiden und Rand formen. Teig 10 Minuten vorbacken. Jeweils 2 Sardellenstückchen auf den Teig legen. Darauf Tomaten und Mozzarella verteilen. Mit Pfeffer, getrockneten Kräutern und Salz bestreuen, mit Öl beträufeln. Quiches in 15 Minuten fertig backen. Mit Basilikum garnieren.