Ressort
Du befindest dich hier:

Strippen lernen wie ein Profi

von

Nein, frau braucht keinen Astralkörper, um einen sexy Striptease hinzulegen. Auch ohne Wespentaille und Atombusen kann man verführerisch wie ein Profi strippen lernen.


Striptease – so geht er richtig © Bild: Thinkstock

Langsam Ausziehen

Egal, wie viele Klamotten du ablegst – je nackter du wirst, desto länger solltest du dir für das Entkleiden Zeit lassen. Entledigst du dich etwa deines Slips, dann zieh ihn zunächst ein enige Male ein paar Zentimeter rauf und runter. Dein Freund soll erahnen, ehe er sieht. Hast du das Teil ausgezogen, dann widme dem entblössten Körperteil mit deinen Händen besondere Aufmerksamkeit.