Ressort
Du befindest dich hier:

Studie: Zuerst das Vergnügen, dann die Arbeit

Es gibt Studien, die lieben wir schon, bevor wie sie überhaupt gelesen haben. Diese ist wieder einmal ein Paradebeispiel dafür. Sie besagt nämlich, dass zuerst das Vergnügen kommen sollte und danach die Arbeit. Ok - wir sind dann mal im Freibad!

von

vergnügen dann arbeit
© Photo by istockphoto.com

Wie sehr haben wir diesen Satz gehasst: "Erst die Arbeit, dann das Vergnügen". Und wir haben diesen Satz auch brav über Jahre hinweg befolgt. Wie oft wollten wir hinaus gehen, am Abend nacharbeiten oder generell einfach mal früher aufhören. Aber nein. Zuerst muss die Arbeit ja erledigt sein, bevor man sich amüsieren darf. Denkste! Das ist nämlich laut aktueller Studie komplett falsch und wir freuen uns, wie ein Honigkuchenpferd.

Eine Studie die von der Chicago Booth School of Business stammt, und im Harvard Business Review veröffentlicht wurde, besagt nämlich, dass man sich vor der Arbeit ruhig mal etwas gönnen sollte.

Ablauf der Studie

Im Rahmen der Studie wurden Studenten gebeten, sich zu entscheiden: Wollen Sie eine Woche vor der Abschlussarbeit lieber eine Massage im Spa machen, oder sich diese erst nach der Abgabe gönnen. Dann mussten sie vor und nach der Behandlung bewerten, wie sehr sie den Erholungswert einschätzen würden, je nachdem, welche Entscheidung sie treffen werden.

Das Ergebnis

Jene Studenten, die vor ihren Prüfungen zur Massagen gingen, dachten, sie könnten das Treatment nicht so sehr genießen, wie jene, die sich erst nach der Arbeit massieren ließen.
ABER - das Gegenteil war der Fall. Selbst jene Studenten, die sich vor der Abschlussarbeit besonders stressten, mussten zugeben, dass ihnen die Massage mehr als gut getan hatte.

Die Moral von der Geschicht': Selbst wenn wir total gestresst sind, sollten wir uns etwas gönnen, denn eine Auszeit oder Pause lässt und produktiver werden und voller Elan wieder an die Arbeit herangehen.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .