Ressort
Du befindest dich hier:

Studie bestätigt: Frauen fahren besser Auto als Männer

Wir kennen sie alle, die Witze und Vorurteile gegenüber Frauen am Steuer. Wir haben schon mal besser gelacht. Vor allem, da nun eine neue Studie genau das Gegenteil beweist: Frauen fahren sogar besser Auto als Männer.


Frau am Steuer
© iStockphoto.com

Wie wollen ja nicht die Klischeekeule schwingen, aber genau die können wir jetzt umdrehen. Denn wie es aussieht sind Frauen doch die besseren Autofahrerinnen: vor allem die Aufmerksamkeit im Straßenverkehr betreffend und damit auch die Sicherheit.

Das fand man in einer Studie des Institutes of Transport Economics in Oslo heraus, wobei Studierende zwischen 19 und 30 Jahren befragt wurden, was sie im Auto sonst noch so tun - abgesehen vom achtsamen Steuern des Wagens.

Am schlechtesten abgeschnitten haben dabei nämlich junge Männer: Sie lassen sich am stärksten beim Autofahren ablenken. Beispielsweise durch die Programmsuche im Radio, durch das Navigationssystem sowie Essen und Trinken oder Blickkontakt mit Mitfahrenden. Das Handy landete erstaunlicherweise nur auf Platz 9 der möglichen Ablenkungsfaktoren.

Der Fokus der Studie lag auf all diesen nur scheinbar harmlosen Ablenkungsmöglichkeiten, denn schon 2 Sekunden Unaufmerksamkeit genügen, um das Unfallrisiko überproportional zu steigern.

Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt man auch anhand von Unfallstatistiken, wie beispielsweise des Auto Clubs Europa für Deutschland, wonach bei gut zwei Drittel aller Unfälle im Straßenverkehr mit einem oder mehreren Verletzten ein Mann am Steuer saß. Darüber hinaus sind laut dem Flensburger Verkehrszentralregister im Durchschnitt nur ein Fünftel aller Verkehrssünder weiblich.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .