Ressort
Du befindest dich hier:

Studie: Sogar Frauen mit Normalgewicht wollen unbedingt abnehmen

Starkes Übergewicht kann gesundheitliche Folgen haben. Aber heutzutage wollen selbst normalgewichtige Frauen abnehmen, halten ständig Diäten, sind mit sich unzufrieden und genau das hat ebenso Folgen.

von

Selbst Frauen mit Normalgewicht wollen unbedingt abnehmen
© iStockphoto.com

Kennst du eine Frau, die vollkommen glücklich und zufrieden ist mit ihrem Körper, ihrem Aussehen und ihrem Gewicht? Wir leider nicht: Irgendeinen Makel findet scheinbar jede an sich. So werden beispielsweise Körpermerkmale wie Schwangerschaftsstreifen oder Orangenhaut, die wahrscheinlich 90 Prozent der gesamten weiblichen Bevölkerung aufweisen, als Makel angesehen und nicht als Normalität. Aber ganz besonders definieren wir uns über die Anzahl unserer Kilo.

Wenn wir nur diese drei (Zahl beliebig variierbar) Kilo verlieren würden, dann wären wir bestimmt selbstbewusster, attraktiver - glücklicher! Diese Selbsttäuschung, die uns schon seit Jahrzehnten von der Werbung, der Gesellschaft oder den Medien eingeredet wird, hat sich in unser aller Köpfe festgesetzt.

Deswegen wollen nun selbst Frauen, die medizinisch und gesundheitlich gesehen das perfekte Gewicht haben, unbedingt abnehmen, wie eine aktuelle Studie aus der Schweiz aufzeigt. Der Wunsch, weniger zu wiegen, konnte bei allen Frauen, unabhängig von ihrem tatsächlichen Gewicht und Alter, festgestellt werden. Selbst wenn die Frauen normalgewichtig waren, wünschten sie sich, Gewicht abzunehmen.

Aber mit dem eigenen Körper unzufrieden zu sein, kann auch negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Frauen mit Normalgewicht, die den Wunsch hatten, abzunehmen, zeigten Anzeichen von Depressionen und eine verminderte Lebensqualität.

Die Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper lässt sich dabei besonders bei jungen Frauen beobachten. Weniger gut untersucht ist allerdings bisher, wie stark auch Frauen im mittleren Lebensalter und ältere Frauen unter ihrem eigenen schlechten Körperbild leiden. Ungünstigerweise wird diese Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper bei Frauen oft als normal empfunden – sie ist weit verbreitet und wird oft schlichtweg als gegeben hingenommen.

Der Gedanke, dass unser Leben automatischer schöner wird und wir selbst liebenswerter, wenn wir nur abnehmen, ist natürlich nur ein Trugbild. Weitaus besser funktioniert es, wenn wir stattdessen liebevoller mit uns selbst umgehen und uns nicht immer darauf konzentrieren, was man an unserem Körper verändern müsste, sondern auf das fokussieren, was alles grandios ist an einem selbst und was einem alles gefällt. Und wer das selbst nicht schafft, fragt einfach Freundinnen und Freunde - die können bestimmt ganz viel Schönes an euch aufzählen.

Und wer immer noch unzufrieden mit sich selbst ist, die oder der sollte vielleicht mehr Sport machen: Denn Bewegung ist nicht nur gesund, sondern macht dank Hormon-Ausschüttung auch tatsächlich glücklicher und ausgeglichener.

Thema: Diät