Ressort
Du befindest dich hier:

Wir lieben den Style von: Michelle Williams

Der ultimative Beweis, dass man seiner Teenie-Vergangenheit mit dem richtigen Stilgespür entkommen kann: Schauspielerin Michelle Williams verzaubert uns regelmäßig mit ihren Looks.

von

  • Bild 1 von 17 © Getty Images
  • Bild 2 von 17 © Getty Images

Zu Beginn ihrer Karriere mit der Teenie-TV-Serie "Dawson's Creek" waren die blonden Locken von Michelle Ingrid Williams noch lang. Aber schon bald kamen diese ab und heute ist ihr kurzer Pixie-Cut in verschiedenen Variationen geradezu ihr Markenzeichen. Passend zu der haarigen Annäherung an die Sechziger beziehungsweise auch Siebziger Jahre zeigt die US-Schauspielerin ebenso modische Vorlieben für jene Jahrzehnte. Großflächige Muster, Mini-Kleider sowie akzentuierte Lippen, aber auch ein Faible für ungewöhnliche, aber stets stilsichere Schnitte, lassen uns schon immer vorfreudig auf ihre Auftritte auf den roten Teppichen der Welt warten.

Nach ihrem Bekanntwerden in der Rolle der Jen Lindley aus "Dawson's Creek", die sie von 1998 bis 2003 spielte, konzentrierte sich Michelle vornehmlich auf Independent-Filme, in denen sie ihr schauspielerisches Können beweisen und somit auch kritische Stimmen von sich überzeugen konnte. Dem Film "Brokeback Mountain" (2005) verdankt sie ihre erste Oscar-Nominierung und am Set lernte sie ihren Kollegen Heath Ledger kennen und lieben, mit dem sie eine gemeinsame Tochter hat, bevor diese sich 2007 wieder trennten. Es folgte Rollen in "I'm Not There", "Synecdoche", "Shutter Island" sowie weitere Oscar-Nominierungen für "Blue Valentine" sowie "My Week with Marilyn" (2011), wofür sie schließlich den Golden Globe gewann.

Thema: Star-Style