Ressort
Du befindest dich hier:

Süße Rezepte mit Mohn

von

Naschkatzen aufgepasst: Diese Mohnrezepte schmecken besonders lecker und sind schnell und einfach zubereitet.


Mohnschnecken © Bild: Thinkstock

Mohnschnecken

Zutaten

Für den Teig: 500 g Weizenmehl, 1 Würfel Germ, 250 ml lauwarme Milch, 80 g Zucker, 80 g weiche Butter
Für die Füllung: 125 g Mohn, 60 ml heiße Milch, 25 g weiche Butter, 30 - 50 g Zucker (nach Geschmack), 1 Pkg. Vanillezucker, evtl. 1 Ei zur besseren Bindung, etwas Vanillemarkt und Zitronenschale

Zubereitung

Mehl in Schüssel sieben. Milch mit der Hefe und dem Zucker verquirlen, bis sich alles aufgelöst hat und die Flüssigkeit dann zum Mehl geben. Die weiche Butter dazu und wie üblich zu einem glatten, weichen, geschmeidigen Teig verkneten, der aber nicht mehr kleben sollte.
Für die Fülle Mohn mit heißer Milch übergießen und 15 Minuten quellen lassen. Die anderen Zutaten unterrühren und auskühlen lassen. (Wer möchte kann Rosinen, gemahlene Nüsse oder Rum in die Fülle hinzugeben.)
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen, mit Fülle bestreichen, einrollen und dünne Ringe runterschneiden. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit einem Küchentuch abdecken und etwa 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach 20 bis 24 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
Zum Servieren mit Staubzucker bestreuen.