Ressort
Du befindest dich hier:

Süße Schnecken checken

von

Süße Plunderteig-Schnecken werden schnell und einfach gemacht (sofern man den Plunderteig kauft) und schmecken durch ihre veschiedenen, kreativen Füllungen besonders lecker. Das sind die besten Rezepte!


Nussschnecken © Bild: Corbis

Nussschnecken

Zutaten

Für den Plunderteig: 210 g Butter, 60 g zerlassene Butter, 2 Dotter, 1 Pkg. Germ, 550 g glattes Mehl, 180 ml Milch, Prise Salz, abgeriebene Zitronenschale, 1 Ei zum Bestreichen
Für die Füllung: 100 g gemahlene Haselnüsse, 3 EL Zucker, 2 TL Zimt, 1 süßlicher Apfel, 1/2 Zitrone, 3 EL Milch

Zubereitung

1. In einer Schüssel das gesiebte Mehl, den zerbröselten Germwürfel, Salz, abgeriebene Zitronenschale, Dotter, 50g Butter und Milch gut vermischen. Anschließend mit dem Knethaken eines Mixers so lange kneten bis sich der Teig von der Schüssel löst und Blasen wirft. Dann den Teig 30 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt rasten lassen.
2. 200 g Butter mit dem Mehl verkneten und zu einem Butterziegel formen. Dann den Teig zu einem Rechteck ausrollen und den Butterziegel in die Mitte des Teiges legen. Der Butterziegel wird nun vom Teig "eingepackt" und fest zusammengedrückt. Und dann heißt es rollen, rollen rollen! Mit dem Nudelholz den Teig erneut zu einem Rechteck ausrollen, damit die Butter sichtbar gleichmäßiger verteilt wird. Dann 3 Schichten übereinanderklappen und in einem befeuchteten Tuch kaltstellen. Nach etwa 10 Minuten den Vorgang insgesamt 2 Mal wiederholen.
Im Anschluss daran kann der Teig weiterverarbeitet werden.

Oder man kauft den Plunderteig fix und fertig und verarbeitet diesen. Schmeckt genauso lecker und ist deutlich weniger Arbeit!

3. Für die Füllung Nüsse, Zucker, Zimt und geraspelten Apfel in einer Schüssel miteinander vermischen. Die Zitronenschale fein reiben, Zitrone auspressen und beides dazugeben. Zum Schluss mit der Milch verrühren.
4. Die Füllung auf den ausgerollten Teig streichen, einrollen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden.
5. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Ei bestreichen und bei 200 Grad im Ofen backen. Wer will kann die Nussschnecken mit Hagelzucker bestreuen!