Ressort
Du befindest dich hier:

Tarte Rezepte: Süß und verführerisch lecker

von

Die französische Tarte ist ein absoluter Küchenklassiker, der schnell und einfach zubereitet wird und himmlisch schmeckt. Und in puncto Zutaten und Zubereitung sind der Kreativität hier definitiv keine Grenzen gesetzt.


Limetten-Kiwitarte © Bild: Thinkstock

Limetten-Kiwitarte

Zutaten

Für den Teig: 200 g Mehl, 2 EL Staubzucker, 100 g Butter, 1 Eigelb, 1 Ei, Prise Salz
Für die Füllung: 2 Limetten, 100 g Zucker, 2 Eier, 200 g Frischkäse, 1 EL Puddingpulver, 1 Pkg. Vanillezucker, 3 Kiwis in Scheiben geschnitten

Zubereitung

1. Mehl mit Butter, Staubzucker und Salz verkneten, das Ei hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Nach 30 Minuten Rastzeit im Kühlschrank auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine bebutterte und bemehlte Tarteform geben. An den Rändern überstehenden Teig wegschneiden und Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Bei 180 Grad Heißluft im vorgeheizten Rohr 15 Minuten goldbraun backen.
2. Limetten auspressen und zusammen mit dem Frischkäse, Zucker, Vanillezucker, den Eiern und dem Puddingpulver zu einer glatten Creme verrühren. Die Füllung auf den ausgekühlten Teig gießen und die in Scheiben geschnittenen Kiwis darauf verteilen.
3. Die Tarte bei 200 Grad auf mittlerer Schiene etwa 30 Minuten backen, dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
4. Wer sie nicht sofort verzehrt, sollte sie im Kühlschrank lagern (bis zu 3 Tage!).