Ressort
Du befindest dich hier:

Süßes & Saures aus Karotten

von

Diese 7 leckeren, süßen und pikanten Karotten-Rezepte sind für Naschkatzen und Gemüsefans ideal geeignet.


karotten, karottenrezepte, karottenkuchen, karottenscones, sconey, karottensalat, apfelkarottensalat, möhrenrezepte, rezepte mit möhren, möhrenmuffins, karottenmuffins, karottencupcakes, cupcakes mit mähren karottensuppe, möhrensuppe © Bild: Photo by Tanet Chantaket/Thinkstock/iStock

Karottenkuchen mit Frischkäse-Topping

Zutaten

60 g gehackte Mandeln
350 g Karotten
225 g Weizenvollkornmehl
3 gestrichene TL Backpulver
250 ml neutrales Öl
200 g brauner Zucker
Prise Salz
4 Eier
Für das Topping:
200 g Doppelrahmfrischkäse
60 g weiche Butter
1 TL abgeriebene Zitronenschale
1 TL Zitronensaft
60 g Staubzucker

Zubereitung

Die gehackten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und abkühlen lassen. Die Karotten schälen und raspeln.
Das Weizenvollkornmehl, mit Backpulver vermischen (wer möchte kann 2 TL Lebkuchengewürz dazugeben). Das Öl (z. B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl) mit dem braunen Zucker, etwas Salz und den Eiern mit dem Mixer auf höchster Stufe mindestens 5 Minuten lang kräftig rühren. Dann die Mehlmischung vorsichtig unterheben und zum Schluss die Mandeln und Karotten hinzufügen.
Den fertigen Teig in eine gefettete Springform füllen und im heißen Ofen bei 175 Grad etwa 30-35 Min. backen. Wenn der Kuchen fertig ist, die Form aus dem Rohr nehmen, und den Kuchen auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Für das Topping den Doppelrahmfrischkäse, mit der weichen Butter, der abgeriebene Zitronenschale und dem Zitronensaft mit dem Mixer vermischen und zum Schluss den gesiebten Staubzucker unterrühren. Abschmecken und auf den ausgekühlten Kuchen streichen. Am besten danach sofort vernaschen.