Ressort
Du befindest dich hier:

Super-Star Lady Gaga wurde von der GLAAD als beste Künstlerin ausgezeichnet

Lady Gaga ('Marry The Night') gewann bei der Preisverleihung der 'Gay and Lesbian Alliance Against Defamation' (GLAAD) eine Trophäe als beste Künstlerin, weil sie sich für mehr Toleranz und Gleichberechtigung eingesetzt hat beziehungsweise noch immer einsetzt.


Super-Star Lady Gaga wurde von der GLAAD als beste Künstlerin ausgezeichnet

Die Sängerin, die erst kürzlich die 20 Millionen Marke auf Twitter knackte , bekam die Auszeichnung in Los Angeles für ihr Album 'Born This Way'. GLAAD setzt sich für die Gleichberechtigung von Homosexuellen, Bisexuellen und Transsexuellen ein. Lady Gaga kämpft schon lange für die Belange dieser Gruppen und freute sich entsprechend über den Preis: "Ich bin so stolz, dass ich einen Preis als herausragende Künstlerin für 'Born This Way' bei der GLAAD-Verleihung bekommen habe. Vielen Dank an die Organisation", schrieb die Amerikanerin ihren Twitter-Fans. Der Star fügte noch hinzu, dass sich die Gesellschaft auf einem Weg zu mehr Akzeptanz befände: "Lasst uns daran erinnern, dass der Zeitgeist immer weiter in Richtung Gleichberechtigung und Veränderung geht. [Für] Die Relevanz von Freiheit sowie das Ying Yang von Liebe und Hass", gab die Schöne ihren Anhängern auf den Weg.

Es ist bekannt, dass die Musikerin ihren Fans, die sie liebevoll 'Little Monsters' nennt, in ihrem Herzen einen besonders großen Platz einräumt. Die exzentrische Künstlerin dankte ihnen für ihre Unterstützung in allen Lebenslagen: "Ich war gestern Radfahren und als es anstrengender wurde, sagte mir jemand, dass ich mir auf der Spitze des Berges das Wichtigste für mich vorstellen sollte. Ich habe Little Monsters gesehen", schwärmte Lady Gaga.

(Covermedia/red)