Ressort
Du befindest dich hier:

Herbstzeit ist Suppenzeit

von

Vor allem in der kalten Jahreszeit freut man sich über keine Speise so sehr, wie eine wärmende, "g’schmackige" Suppe. Wir verraten dir fünf Suppenrezepte der Sterneköche.


Kartoffelsuppe mit Speckwürfel à la Johann Lafer © Bild: Thinkstock

Kartoffelsuppe mit Speckwürfel à la Johann Lafer

Zutaten für die Suppe:

1 Zwiebel, ½ Lauchstange, 300 g mehlige Kartoffeln, 30 g Butter, 1 l Gemüsesuppe, 1 Knoblauchzehe

Zutaten für die Speckwürfel:

50 g mageren Speck, 200 g Weißbrotwürfel, 2 EL Öl, 1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

Die Zwiebel, Kartoffeln und den Lauch schälen und in kleine Würfel schneiden und in einen Topf mit der Butter geben. Alles glasig anschwitzen und dann mit Gemüsesuppe aufgießen. Etwa 20 Minuten lang zugedeckt kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Mit einem Stabmixer gut pürieren. Zum Schluss Sahne und Crème Fraîche zugeben und schaumig mixen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Für die Speckwürfel die Knoblauchzehe schälen und den Speck klein schneiden. Die Pfanne mit der Knoblauchzehe ausreiben, sodass sich der Geschmack und Duft des Knoblauchs in der Pfanne befindet. Das Öl darin erhitzen und den Speck hinzugeben. Wenn der Speck bräunlich wird, dann die Brotwürfel hinzufügen und alles goldbraun werden lassen. Die Würfel auf Küchenpapier abtropfen lassen und kurz vor dem Verzehr in die Suppe geben.