Ressort
Du befindest dich hier:

Wie cool: Bikini selbst designen!

Du willst nicht im selben Bikini wie alle anderen am Pool auflaufen? In diesem Online-Shop kannst du deine Bademode selbst designen und massschneidern lassen!

von
Kommentare: 1

Wie cool: Bikini selbst designen!

Hurra! Endlich ein Bikini, den keine hat!

© Surania

Die Sommerferien müssen perfekt sein – und der Bikini sowieso. Aber geht euch das auch so am Keks? Im Freibad hat jedes dritte Mädel denselben Bikini wie du. Und dann sitzt deiner auch nicht ganz perfekt, rutscht das Höschen oder zwickt das Oberteil. Wie cool wäre es, wenn man die Bademode selbst entwerfen könnte? Und diese dann auch noch perfekt auf deine Maße geschneidert wird? Hach....

Heureka! Geht nämlich schon. Der auf Bademode spezialisierte Online-Shop Surania hat unsere Notlage nämlich erkannt und sich ausschließlich auf die Konfiguration von Bikinis und Einteilern verlegt. Und das ist so herrlich simpel, dass wir uns unseren individuellen Bikini im Nu bestellt haben....

  • Zuerst wählst du ein Grundmodell: Bikini? Tankini? Badeanzug oder einfach nur Beachwear?
  • Nun kannst du den Schnitt des Oberteils definieren. Soll es Triangel sein? Oder Halter, Bandeau, Körbchen? Auch die Höschen gibt es in zig verschiedenen Varianten – zusätzlich kannst du entscheiden, ob der Bund tief, mittel oder hochsitzend sein soll.
  • Wenn du ein verspielter Typ bist, kannst du auch noch Ziernähte, Rüschen oder Schleifchen anfügen.
  • Als nächstes klickst du dich durch die Stoffe und Details. Wünscht du Perlen? Ringe, Sterne, Muster oder unifarben? Du kannst sogar für Schleifchen oder die Träger eigene Farben oder Prints wählen.
  • Am Ende wird es richtig toll. Denn dann kannst du entscheiden, ob du eine Einheitsgröße (S, M, L...) wählst – oder dein Bikini perfekt auf deine Maße abgestimmt werden soll. Das ist dann zwar ein wenig komplizierter (du musst nämlich deinen Körper mit dem Maßband vermessen) – dafür sitzt der Bikini dann aber auch wirklich PERFEKT!

Für den komplett massgeschneiderten und individuellen Bikini zahlst du dann 39,90 Euro – inklusive der Versandkosten in Höhe von 7,95 Euro kommt deine personalisierte Bademode also zum Preis von 47,85 Euro (und so viel hat unser bisheriges Stück von der Stange dann auch gekostet....)

Kommentare

Autor

Im Juni bestellt, seither nur Ärger (liest man auch in anderen Blogs): Bikini passt nicht, grottenschlecht verarbeitet. Meine Bestellung dauerte 30 statt 15 Tage und ich sollte plötzlich Zoll zahlen (25 EUR). Auf Beantwortung von E-Mails kann man lange bis ewig warten. Spärliche Angaben zur Firma unter “Allgemeine Nutzungsbedingungen” (kein Impressum), keine Telefonnummer, keine Ansprechperson.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.