Ressort
Du befindest dich hier:

Surfgirls sind sexy!

Wer hat gesagt, dass Surfen keine Frauensache ist? Surfende Frauen zeigen Mut und Lebensfreude. Also Mädls, schnappt eure Boards und ab ins Wasser!

von

Mutig und trotzdem sexy!

Zu Beginn der Surfkultur auf Hawai Ende des 19. Jahrhunderts, war das Surfen eine von Männern beherrschte Sportart. Begründen ließ sich dies in erster Linie durch die Größe und das Gewicht der Ausrüstung. Spätestens in den 60er Jahren waren surfende Frauen, durch die erstmalige Teilnahme an Surfwettbewerben, ein Thema. Heute gibt es sogar eine eigene Frauen Surfszene und diese ist spannend, mutig und vor allem sexy!

Surferin und Architektin Marta in der Doku OldYoungSea (c) www.stefanleitner.com

Auch in der ersten österreichischen Surfdokumentation "The Old, the Young & the Sea" werden einige Surferinnen portraitiert. Gezeigt wird: Wie sie den Sport in ihren Alltag integrieren und warum Surfen in ihrem Leben eine Rolle spielt. Viele Frauen haben durch das Reiten der Wellen einen ganz besonderen Bezug zu Mutter Natur aufgebaut und engagieren sich privat oder als Mitglied einer Organisation für den Schutz des Ozeans.

Surfen ist eben mehr als ein Sport - es ist ein Lebensgefühl!

Viele Frauen in der Surfszene erzählen davon, dass sie sich, in der von Männern dominierten Sportwelt, ihre Anerkennung oft erst erkämpfen müssen.
Hast auch du ähnliche Erfahrungen gemacht? Vielleicht in einer anderen Sportart? Schreibe uns deine Erfahrungen unten als Kommentar!

Thema: Fitness