Ressort
Du befindest dich hier:

"Mein Anti-Aging-Geheimnis? Sex!"

Unglaublich, aber diese sexy Frau wird 70. Warum Schauspielerin Susan Sarandon unser aller Vorbild sein könnte - und Sex als Anti-Aging-Trick nennt.

von

"Mein Anti-Aging-Geheimnis? Sex!"
© 2016 Getty Images

Sie ist politisch aktiv, attraktiv und ... gibt extrem wenig auf die Meinung anderer. Susan Sarandon ist ein echtes Vorbild. Am Dienstag wird die amerikanische Oscar-Preisträgerin unfassbare 70 Jahre alt.

Unfassbar, weil Sarandon immer noch wie ein junges Mädchen wirkt. Ihr Geheimnis? "Sex. Wir alle sollten so lange und so oft wie möglich Sex haben. Das hält lebendig und offen."

Mit Tim Robbins lebte Sarandon 21 Jahre zusammen

Und auch sonst pfeift die liberale Demokratin, die sich seit Jahren gegen Kriege, gegen die Todesstrafe und für das Recht auf Abtreibung stark macht, auf Konventionen. Als sie sich nach 21 Jahren Beziehung vom 12 Jahre jüngeren Regisseur Tim Robbins trennte, verliebte sie sich in den Drehbuchautor Jonathan Bricklin - und sorgte damit nicht nur in Hollywood für Getuschel, sondern auch für eine Cover-Story des deutschen Nachrichtenmagazins "Der Spiegel": Der orakelte ob des großen Altersunterschieds von 31 Jahren über das "neue Beziehungsmuster ältere Frau/junger Mann".

Susan und ihr 31 Jahre jüngerer Ex-Freund Jonathan Bricklin

„Wie kann es bloß angehen“, sagte Susan Sarandon daraufhin dem Nachrichtenmagazin, „dass es für viele Männer fast ein Tabu ist, mit einer erwachsenen Frau zu schlafen, die Krähenfüße um die Augen hat, während sie kaum Gewissensbisse plagen, wenn sie mit einer 14-Jährigen ins Bett gehen.“

Sie jedenfalls fühle sich auch mit 70 noch ausgezeichnet: „Ja, ich bin sexy! Aber die meisten sehen heute mit 70 aus wie ich. Ich habe nur den Vorteil, dass sich vor öffentlichen Auftritten ein ganzes Team um meine Haare und Make-up kümmert. Das ist also eindeutig Mogelei!“

Operative Eingriffe kämen für sie aber nicht in Frage: "Man soll einem Gesicht ansehen, was der Mensch erlebt hat. Diese uniforme Maskenhaftigkeit, die auf einmal als schön gilt – die ist für mich leider nur abstoßend."

Thema: Hollywood