Ressort
Du befindest dich hier:

Neuer Food-Trend: Sushi-Burger!

Wenn Sushi und Burger aufeinandertreffen, passiert etwas Magisches: Ach, wir lieben diese Zwitter-Leckereien!

von

Sushi Burger - Rezept neuer Trend
© via instagram.com/food.broker

Cragel, Cronut, Bruffins - Hybrid Food bzw. Zwitter-Snacks liegen voll im Trend. Und hier kommt gleich der nächste - ganz nach unserem Geschmack. Der Sushi-Burger stellt den Pizza-Burger ordentlich in den Schatten, denn a) ist dieser gesünder und b) total leicht zu machen!

Erst neulich haben wir euch von den beliebten Sushirritos (Sushi-Burritos) berichtet, die seit einiger Zeit die Welt im Sturm erobern und nun werden auf Instagram bereits unzählige Fotos vom Sushi-Burger gepostet.

Der Sushi-Burger ist wirklich keine Hexerei, das bekommen sogar wir hin. Statt Brötchen verwendet man Reis, gefüllt wird der Burger nicht mit Fleisch, sondern mit allem, was wir sonst für Sushi verwenden: Lachs, Krabben, Avocado, Gurke, Nori Blätter, Ingwer und Wasabi. Hier noch einmal das Rezept:

Rezept: Sushi-Burger

Zutaten:
- Sushi-Reis
- Nori Blätter (Algenblätter)
- Lachs, Krabben, Tofu
- Gurke
- Avocado
- Karotten
- Sesamkörner
- Reisessig
- Wasabi, Ingwer, Sojasauce, Salz, Zucker

Zubereitung:
Den Sushi-Reis nach Anleitung kochen, etwa 10 Minuten stehen lassen und mit Reisessig, Salz und etwas Zucker erwärmen. Den Reis in die gewünschte Form bringen. Du kannst ihn zum Beispiel in ein kleines Schälchen füllen und dann kippen, damit die Burgerbrötchenform entsteht. Abkühlen lassen. Danach sind die Reis-Pattys stabil und können nach Belieben befüllt werden. Als Dekoration eignen sich schwarze Sesamkörner und Sojasauce.