Ressort
Du befindest dich hier:

Sylvie: Thronwechsel-Kommentatorin

Ihr Liebesleben beschäftigt die Medien, doch Sylvie van der Vaart denkt nicht daran, aus dem Rampenlicht zu treten. Für RTL moderiert sie nun den Thronwechsel in Holland.


Sylvie van der Vaart bei der Show "Let's Dance".

Sylvie van der Vaart: Kommentiert den Thronwechsel in ihrer Heimat.

© 2013 Getty Images

In Holland deckt man sich bereits mit orangen Strumpfhosen und aufblasbaren Kronen ein für den großen Event am 30. April ein. Es steht zu erwarten, dass die hübsche Sylvie van der Vaart nicht in derlei skurrilem Thronwechsel-Merchandising vor die Kamera treten wird.

Trotzdem wird sich die gebürtige Holländerin sicherlich zu dem einen oder anderem "Lang leve de konigin!" (deutsch = "Lang lebe die Königin") hinreissen lassen. Denn die 34-Jährige kommentiert in einem 5-stündigen "Punkt 12-Spezial" für den deutschen Privatsender RTL exklusiv den niederländischen "Koninginnedag" (dt. Königinnen-Tag), an dem Königin Beatrix ihr Krönchen an ihren Sohn Willem Alexander abgeben wird.

In einem Statement gegenüber dem Sender gibt sich Sylvie van der Vaart als Monarchistin: „Das Könighaus hat so einen hohen Stellenwert, weil es für die Bürger eine gewisse Stabilität bedeutet. Viele Regierungen ändern sich, aber unser Königshaus ist stabil und damit identifizieren wir uns auch. Es erfüllt für uns auch eine Art Vorbildfunktion und es ist schön zu sehen, was Königin Beatrix für unser Land bedeutet."