Ressort
Du befindest dich hier:

Heuschnupfen oder normaler Schnupfen?

Ist ein Schnupfen nur besonders hartnäckig oder steckt vielleicht doch eine Allergie dahinter? Viele Symptome von Schnupfen sowie Pollenallergie sind ident, aber es gibt doch Möglichkeiten, die beiden zu unterscheiden.

von

Schnupfen oder Heuschnupfen
© Thinkstock - theo_stock

Die typischen Symptome bei Heuschnupfen

  • Niesattacken mit häufigem Niesen hintereinander
  • Juckende, gerötete und/oder tränende Augen
  • Geschwollene Augen bis zur Bindehautentzündung
  • Stark flüssiges Sekret - "Fließschnupfen"
  • Verstopfte Nase
  • Juckreiz in Nase, Mundschleimhaut und/oder im Rachen
  • Müdigkeit
  • Abgeschlagenheit
  • Kopfschmerzen
  • Husten bis Bronchitis - im schlimmsten Fall Asthma
  • Nur saisonale Symptomatik

Ist der Verdacht auf eine Allergie da - ab zu Arzt oder Ärztin oder gleich ins Allergiezentrum, um dies durch spezifische Tests abzuklären. Denn wird eine Allergie nicht behandelt, kann diese sukzessive schlimmer werden und unter anderem zu schwerem Asthma führen.

Kleine Kinder können oftmals ihre Beschwerden nicht genau benennen, daher empfiehlt es sich darüber hinaus auf Folgendes zu achten:

Die typischen Symptome bei Heuschnupfen von Kindern

  • Veränderte Stimme durch die verstopfte Nase
  • Atmen durch den Mund
  • Häufiges Kratzen an der Nase
  • Häufiges Schniefen
  • Schnarchen in der Nacht
  • Verstärkter Durst nach dem Schlafen
  • Verklebte Augen
  • Häufiges Reiben der Augen
Thema: Allergien