Ressort
Du befindest dich hier:

16 Tabu-Sätze nach dem Sex!

Es gibt einige Sachen, die du nach dem Sex niemals, niemals, nieniemals zu deinem Liebhaber sagen solltest. Wir haben die 16 schlimmsten Tabu-Sätze gesammelt.

von

16 Tabu-Sätze nach dem Sex!
© Thinkstock

Sex kann bekanntlich eine Waffe sein ... noch verletzender können allerdings jene Worte sein, die im Anschluss ans Liebesspiel unbedacht geäußert werden. Es gibt einige Sachen, die Männer nie zu dir sagen sollten – aber auch eine ganze Menge, die DU niemals zu IHM sagen solltest (es sei denn, du willst das Ego dieses Kerls für alle Zeiten dem Erdboden gleich machen....).

Wir haben jene 16 Killer-Sätze gesammelt, die nach einer heißen Nacht ein laues Erwachen bringen:

1

Er fragt dich, ob der Sex denn gut für dich war. Deine Antwort: "Du schaffst es mit Sicherheit in meine Top 50-Liste."

2

Egal in welchem Zusammenhang: Erwähne nach der Kissenschlacht niemals seine Mutter. Seine Begierde wird in einer Nanosekunde schwinden.

3

"Der Sex mit dir war eh ganz nett." Nett ist bekanntlich die kleine Schwester von Sch...... Kein Mann will hören, dass die Nacht mit ihm "ganz nett" war.

4

Nach der heißen Nacht wirfst du ihn mit den Worten "Okay, du kannst jetzt gehen!" aus deinem Bett. Auch wenn dir danach ist: Es kommt herzlos und unsympathisch. Sag' lieber, dass du jetzt schnell aufstehen musst und er deshalb das Haus verlassen soll.

5

Du willst ihn wirklich fertig machen? Dann antworte auf die Frage, ob er gut im Bett war: "Auf jeden Fall war es angenehmer als eine Wurzelbehandlung."

6

Frag' ihn nach dem Sex besser nicht "Wir haben eh ein Kondom benutzt, nicht wahr?" Wir Frauen sollten IMMER wissen, wie und ob verhütet wird – und diese Entscheidung auf keinen Fall ihm überlassen.

7

Von Hero to Zero: "Wir müssen sprechen!" - wenn Frauen diesen Satz sagen, dann wissen Männer bereits, dass die folgenden Minuten oder Stunden sehr unangenehm werden. Ein Gespräch über eure Beziehung ist wichtig – aber der denkbar schlechteste Zeitpunkt dafür sind die Minuten nach dem Sex.

8

Der absolute Liebeskiller: "Schatz, beeil' dich – mein Freund kommt in Kürze nach Hause." Dem ist nichts hinzuzufügen...

9

Du sagst einfach mal nichts. Eine hieb- und stichfeste Methode, um deinen Liebhaber nachhaltig zu verunsichern. Egal, ob das Liebesspiel gut, mittelmässig oder grottenschlecht war: Gib' ihm mit ein paar netten Worten zumindest das Gefühl, dass er nicht völlig in seiner Gunst verloren hat.

10

"Das war nicht das, was ich erwartet habe..." Mit diesen einfachen und womöglich auch ehrlichen Worten kannst du das Selbstbewusstsein eines Mannes für eine sehr lange Zeit zerstören.

11

Noch schlimmer allerdings ist dieser Satz: "Wenn ich du wäre, dann würde ich schnellstens lernen, wie man eine Frau befriedigt."

12

Du warst soeben mit deinem neuen Schatz im Bett? Dann lass' bitte deinen Ex-Freund draußen. Vergleiche über die Penisgröße, die Ausdauer oder den Waschbrettbauch des Verflossenen haben beim After-Beischlaf-Smalltalk nichts zu suchen...

13

Wenn du ihn unter Druck setzen möchtest, dann seufzt du nach dem Sex einmal tief und sagst dann: "Ich wünschte, das hätte länger gedauert..."

14

Versuche niemals, nach dem Lakenkampf um Komplimente zu fischen. "Findest du nicht auch, dass meine Beine extrem lang sind?" oder "Turnt es dich an, meinen knackigen Hintern zu sehen?" sind eher Ab- als neue Antörner.

15

Er ist ein wenig zu schnell gekommen, weil ihn die Leidenschaft übermannt hat. Verkneif' dir besser alle Sprüche wie "Oh! Schon fertig?" oder "Sag': Spielst du nie an dir selbst rum, um zu üben?" Der Mann leidet auch so schon...

16

"Ich liebe dich!" - Dieser Satz sollte nach einer Liebesnacht eher nicht fallen (vor allem, wenn eure Beziehung noch ganz frisch ist). Liebe ist etwas sehr Bedeutsames – davon schon nach einem Orgasmus zu sprechen, wäre verfrüht.

Es gibt übrigens auch ein paar Sätze, die Sex-Partner gerne hören...

Thema: Sex & Erotik