Ressort
Du befindest dich hier:

Die Zukunft ist weiblich.

Die Premiere des „WOMAN Tag der Möglichkeiten“ am 24. August war ein voller Erfolg! Über 250 Gäste und Neugierige diskutierten bei der lebendigen Konferenz über Chancen, Gelegenheiten zur Veränderung, den Mut zum Neustart und Fe Male Balance.


Die Zukunft ist weiblich.
© Paul Binder

Gemeinsam mit IKEA Österreich und Das Neue Arbeiten DNA hat WOMAN Experten, Neugierige und Erfahrene aus den verschiedensten Bereichen zusammengebracht, die viele Impulse für Weiterentwicklung und Inspiration lieferten und für neue Wege begeisterten.

Watch the Video!

© Video: WOMAN

Stimmexpertin Ingrid Amon eröffnete mit ihrem Impulsvortrag den ersten „WOMAN Tag der Möglichkeiten“ am 24. August im rien. Ein Karriere-Event für alle, die ihr Potenzial noch mehr verstehen und entdecken wollen. Nach Ingrid Amons aktivierender Bühnenperformance, unter anderem mit der Botschaft, dass man sehr sicher sein muss, um unsicher sein zu können, philosophierte Katharina Lacina mitreißend über Mut zur Möglichkeit, die entsteht, wenn es einen Riss in der Zeit gibt und man angstfrei in die Angst geht. Dem folgte ein Blick in die (weibliche) Zukunft mit Trendexpertin Birgit Gebhardt: „Für uns Frauen ist es an der Zeit, endlich aufzustehen und unsere Chancen zu entdecken und einzufordern. Die Zeit läuft uns davon!“ Auf Katharina Lacinas Impuls setzte Gebhardt mit ,Uns fehlt der Filmriss, der Neues möglich macht.’ auf.

Danach wurde mit einer Expertenrunde über Fe Male Balance – Ausgewogenheit zwischen Männern und Frauen und Diversität in allen Bereichen als Erfolgsfaktor – diskutiert. Mit dabei Johan Laurell und Alexandra Fellner (IKEA), Alexandra Knopp (Wendepunkt Gesundheit), Valerie Sajdik (Sängerin), Jannike Stöhr (30 Jobs in einem Jahr, 30 Jobs der Zukunft in zwei Jahren), Chris Müller (Tabakfabrik Linz), Nana Siebert (WOMAN).

„Wir können erst dann erfolgreich sein, wenn wir jedem/jeder die gleiche Möglichkeiten bieten und Diversity fördern“, so Johan Laurell, stellvertretender CEO IKEA Österreich.

Den Abschluss des 2. Aktes machten die Praxis-Cases von Katha Schinkinger (Habibi&Hawara – erstes Restaurant von Geflüchteten für ÖsterreicherInnen) sowie der kürzlich stattgefundene CEO-Tausch zwischen der Ottakringer Brauerei und dem Berliner Start-up einhorn Biokondome, nach dem in beiden Unternehmen nichts mehr unmöglich ist.

Im 3. Akt ging es in den Austausch und vertiefende Interaktion mit den DNA Slow Dates (One-to-Ones), sowie einer Reihe von DNA Saloons/Workshops im Looshaus unter anderem zu folgenden Themen: Power sucht Frau – Anke van Beekhuis, Initiative „Schule im Aufbruch“ – Margret Rasfeld und Jörg Knebusch, CEO-Tausch Ottakringer Brauerei vs einhorn Biokondome – Matthias Ortner, Gabriele Grossberger, Philip Siefer, Liz von Wagenhoff, Gesundheitsvorsorge & Stressmanagement – Wendepunkt Gesundheit, Diversity Solutions durch Design Thinking bei Johnson&Johnson – Marion Gartner, offlinetage – Silke Scharf und Trau dich: Von angestellt zu selbstständig – Susanna Achleitner.

WORDRAP zum Tag der Möglichkeiten:

© Video: WOMAN

Im 4. Akt traf sich das bunte Publikum wieder im rien, im Raum der Möglichkeiten – draußen im Schanigarten und drinnen an der Smart Bar, wo bis spät in die Nacht reger Austausch und Vernetzung stattfand.

Hier sind alle Highlights zum Durchklicken:

  • Bild 1 von 61 © Paul Binder
  • Bild 2 von 61 © Paul Binder


Weitere Bilder findest du hier.

Durch den WOMAN Tag der Möglichkeiten führte Daniela Philipp. An den Turntables: Samir Köck.

IKEA, offizieller Partner des #WOMANTdM17 gilt seit vielen Jahren als Vorzeigeunternehmen, wenn es um Frauen in Führungspositionen oder die Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht.

Die Initiative Das Neue Arbeiten DNA baut als Impulsgeber und Brain Pool eine erfrischende wie kluge Achse zu neuen Lebens- und Arbeitswelten und vernetzt Menschen, Unternehmen und Unternehmungen, die mutig, vordenkend und manchmal ein bisschen schräg oder einfach neugierig sind.

Als Ort für den ersten WOMAN Tag der Möglichkeiten wurde ein ganz besonderer Raum der Möglichkeiten gefunden: das rien. Mitten im historischen Zentrum Wiens, am Michaelerplatz, wird das klassische Wiener Kaffeehaus mit der Dynamik des 21. Jahrhunderts aufgeladen. Hier entsteht von Mitte August bis Ende Jänner 2018 ein Raum des Austausches, zum Verweilen, Genießen, Erfahren und Entwickeln. Ein kulinarisches Labor, künstlerisches Experiment, Schauraum für GestalterInnen.

Danke an unsere Partner: IKEA, rien, concept solutions, Looshaus – Raiffeisen – Gute Beziehungen, KINDERHOTELS EUROPA, The Guesthouse Vienna, Vöslauer, Wristbanditz – Event Cloud & NFC wearables, XING-Events, SMASHBOX Cosmetics, Radio 39, brand eins

Weitere Infos zur Veranstaltung: www.dasneuearbeitendna.com/womantdm17

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .