Ressort
Du befindest dich hier:

Talia Joy: Kampf gegen Krebs verloren

Ihr Video-Blog rührte Millionen Seher – nun hat YouTube-Star Talia Joy Castellano den Kampf gegen den Krebs verloren. Die 13-Jährige verstarb an Neuroblastom – Krebs der Nervenzellen – und Präleukämie.

von

Talia Joy Castellano im Interview: Tapferes, wunderbares Mädchen

Sechs Jahre lang kämpfte Talia Joy Castellano tapfer gegen den Krebs – doch nun hat sie den Kampf verloren. Das 13-jährige Mädchen litt unter einem Neuroblastom – Krebs der Nervenzellen – und gleichzeitig Präleukämie (eine Erkrankung des Knochenmarks, bei der nicht genügend normale Blutzellen gebildet werden). Eine extrem seltene Kombination. Ihren Weg durch schmerzhafte Therapien und ihr trotzdem ganz normales Teenager-Leben dokumentierte sie in ihrem Videoblog taliajoy18 auf Youtube, der mit bis zu 199.000 Abonnenten zum Web-Hit wurde.

Unvorstellbar fröhlich und aufgeweckt ließ das kleine Mädchen aus Florida die Zuseher an ihrem Alltag teilnehmen, berichtete über ihren Gesundheitszustand, gab aber vor allem Schmink- und Mode-Tipps. Nachdem Talia durch Chemotherapien ihre Haare verlor, wollte sie keine Perücke tragen und entdeckte Make-up für sich. Mit farbenfrohen Akzentuierungen versuchte sie, die Menschen von ihrem kahlen Kopf abzulenken: "Make-up ist meine Perücke" – so auch der Name ihres Blogs.

Im letzten Jahr verschlechterte sich Talia Joys Gesundheitszustand. Nur eine Knochenmark-Transplantation könne ihre Überlebenschance minimal heben, so die Ärzte. Talia Joy entschied sich damals dagegen: "Es wäre die anstrengendste Therapie, die ich je gemacht habe. Die Chemotherapie hält mich stabil, kann aber den Krebs nicht bekämpfen. Aber mein Körper ist so geschwächt, dass ich mir die Strapazen nicht mehr antun will...."

In einem Statement auf Talia Joys Blog verlautbarte ihre Familie gestern: "Mit schwerem Herzen müssen wir euch mitteilen, dass Talia Joy heute um 11: 22 Uhr Vormittag ihre Flügel ausgebreitet und uns verlassen hat. Ihre wunderschöne Seele und ihr wunderbares Licht strahlen nun im Himmel. Unsere geliebte Kleine ist nun von Schmerzen und Qualen erlöst. Wir danken dir, dass du in der kurzen Zeit, die dir auf dieser Erde gegönnt war, soviel Liebe und Freude verbreitet hast. Wir vermissen dich mehr, als du dir jemals vorstellen kannst, Baby-Girl."

Am 13. August wäre Talia 14 Jahre alt geworden.