Ressort
Du befindest dich hier:

7 Tampon-Fehler, die du ändern solltest

Verwendest du dein Tampon eigentlich richtig? Erwischt! Wir haben auch den ein oder anderen Fehler gemacht, aber das wird sich von nun an ändern!

von

tampon fehler
© Photo by istockphoto.com

1. Hände waschen!
Schon klar, dass man sich nach dem Toilettengang die Hände wäscht, vor allem, wenn man gerade ein Tampon eingeführt hat. Aber wer wäscht sich auch davor die Hände? Sollten wir! Denn mit ungewaschenen Händen kommt nicht nur Schmutz hinein, sondern es können auch zahlreiche Bakterien in die Vagina eindringen.

2. Scheidenausfluss-Problematik!
Natürlich ist es teilweise unangenehm, wenn wir in der Mitte unseres Zyklus an Ausfluss leiden. Aber das ist normal und sollte nicht durch Tampons verhindert werden. Warum? Weil es die Vaginalflora ins Ungleichgewicht bringt.

3. Tampons nach dem Schwimmen
Was im Urlaub vielleicht ziemlich mühsam ist, aber dennoch unbedingt gemacht werden sollte: Das Wechseln des Tampons nach jedem und zwar wirklich jedem Schwimmen. Warum? Weil das Tampon Salzwasser, Chlor & Co aufnimmt. Die Folge? Brennen, Jucken, Hautirritationen, bis hin zu allergischen Reaktionen. Dann hat es sich ausgeschwommen. Abgesehen davon ist es doch ziemlich unangenehm, damit den ganzen Tag herumzulaufen.

4. Abgelaufene Tampons?
Nein, Tampons können natürlich nicht ablaufen. Allerdings: Wenn die Schutzhülle beschädigt ist, bitte nicht mehr verwenden!

tampon fehler

5. Zu lange im Körper?
Eine lange Autofahrt, eine lange Sitzung, oder aber ein Ausflug in die Natur und somit das nicht vorhandene Klo sind daran schuld, dass du ein Tampon etwas länger im Körper lässt und nicht regelmäßig wechselst? Das solltest du ändern. Denn Tampons sollten alle 4-8 Stunden gewechselt werden bzw. die Stärke der Blutung bestimmt, wie oft gewechselt werden muss. Sonst befindet sich ein Bakterien-Magnet in deinem Slip.

6. Tampon zu oft wechseln.
Es ist aber auch nicht gut, den Tampon zu oft zu wechseln. Denn wenn die Vagina trocken ist und der Tampon erst vor Kurzem eingeführt wurde, so können Watterückstände im Körper bleiben. Die Folge: Infektionen und Jucken.

7. Tampon die Toilette hinunterspülen?!
Viele machen es, doch tun sollte man es nicht - das Tampon die Toilette hinunterspülen. Sowohl die Schutzhülle, als auch das Tampon sollten im Mülleimer entsorgt werden. Nicht im Klo!

Thema: Menstruation