Ressort
Du befindest dich hier:

„Tatort“-Hype – alle lieben den Sonntag-Abend!

Bist du auch ein „Tatort“-Addict? Wir fragten, was den Krimi-Wahnsinn zum Fernseh-Ereignis macht, warum so viele zuschauen & wer die Menschen hinter dem Erfolg sind.

von ,

„Tatort“-Hype – alle lieben den Sonntag-Abend!
© ORF

Hast du auch jeden Sonntag um 20.15 Uhr ein Date? Sonntagabend gehen nämlich in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich die TV-Geräte an, es ist „Tatort“-Zeit. Seit 46 Jahren sind die „Tatort“- Ermittler dem Verbrechen auf der Spur. Am 29. Februar 1970 lief die erste Folge: „Taxi nach Leipzig“. Die 1.000. Folge heißt wie die erste und wird am 13. November ausgestrahlt. Wir haben zur Jubiläums-Folge recherchiert: die Kommissare, die Gagen, die Quoten & den Hype in den sozialen Medien und uns gefragt, was den „Tatort“ zum Fernseh-Ereignis macht. Unser Liebling ist übrigens Harald Krassnitzer, der als Chefinspektor Moritz Eisner seit 17.1.1999 im Dienst ist und sich schon durch 41 Folgen grantelte. Etwas freundlicher ist er, seit Adele Neuhauser als Majorin Bibi Fellner mit im Boot ist. Hach, wir zählen schon wieder die Stunden bis zum nächsten Fall!

Die ganze Geschichte liest du im neuen WOMAN ab 27. Oktober im Handel.

Thema: Kino & TV