Ressort
Du befindest dich hier:

Das sind die Tattoo-Trends 2018!

Was geht in diesem Jahr unter die Haut? Wir haben die wichtigsten Tattoo-Trends 2018 für euch gefunden... Und dabei selbst richtig Lust bekommen!

von

Das sind die Tattoo-Trends 2018!
© instagram.com/rit.kit.tattoo

Es ist ja so: Wir sind ein wenig feige. Also: Manche von uns. Eine Kollegin, die hat Rosenranken von der Taille bis zum Brustansatz, Sterne und Schmetterlinge am Oberschenkel - und überlegt, welche Tätowierung sie sich als nächstes stechen lassen soll. Aber die Autorin dieser Zeilen ist eher Modell "feige Nuss". Bislang hat sie nur ein winziges Tattoo. Doch das könnte sich demnächst ändern. Denn die Trend-Motive des Jahres 2018 sind wirklich schön!

Tätowierung: Diese Tattoo-Motive werden 2018 zum Trend

Tattoo-Trend 1: Kleine Kräuterkunde

Woran es liegt, dass Kräuter und Pflanzen 2018 zum absoluten Tattoo-Trend werden? Wir können es nicht genau sagen, aber möglicherweise geht Gesundheitsbewusstsein und das Bekenntnis zur Ökologie doch tiefer unter die Haut. Wir jedenfalls freuen uns über die wirklich schönen und eigentlich zeitlosen Motive.

Tattoo-Trend 2: Schmuck, der bleibt

Zarte Ringe, Ketten oder Armbänder, die man nicht jeden Abend ablegen muss – tja, so wird "Körperschmuck" seiner tatsächlichen Bedeutung gerecht.

Tattoo-Trend 3: Kubismus

Kunst ist immer eine wunderbare Inspiration für Tätowierungen. 2018 orientiert man sich vor allem am Kubismus, einer Avantgarde-Bewegung der Malerei, die um 1907 entstand. Werke von Picasso, Dali oder Braque dienen als Vorlage für kunstvolle Motive.

Tattoo-Trend 4: Sehnsuchtsländer

Du hast Fernweh – oder ein Sehnsuchtsland, bei dem du weißt: Die Reise hierhin war einer der schönsten Momente meines Lebens? Oder du führst eine Fernbeziehung, die unter die Haut geht? Reiserouten, Flugstrecken oder Landkarten gehören zu den Tattoo-Motiven des Jahres. Ebenfalls eine wunderbare Erinnerung: Wenn man sich die Skyline einer Stadt oder auch die Umrisse einer Gebirgskette stechen lässt.

Tattoo-Trend 5: Black in Black

Große Flächen und dicke Linien, die in Schwarz gestochen werden: Nein, für Dezente ist der #AllBlack-Trend eher nichts. Wer aber einen Touch von "Gothic" in seinem Leben möchte oder mit seinem Tattoo ein echtes Statement setzen will, der kann sich hier inspirieren lassen.

Tattoo-Trend 6: Single Line

Sie sind edel, kunstvoll und extrem dezent: "Single Line"-Tattoos, die in einer einzigen Linie gestochen werden. Weil sie so schlicht und elegant sind, dass sie in jeder Größe wirken, sind diese Tätowierungen vor allem für Einsteiger ideal geeignet.

Thema: Tattoo