Ressort
Du befindest dich hier:

Taylor Swift räumt ab

Die 22-jährige Country-Pop-Sängerin Taylor Swift zählt zu den großen Gewinnern der diesjährigen Teen Choice Awards, die am 22. Juli, in Los Angeles verliehen wurden.


Taylor Swift räumt ab
©

So konnte sich Swift in allen fünf Kategorien durchsetzen, für die sie nominiert war und wurde in den Bereichen 'Choice Female Artist', 'Choice Female Country Artist' und 'Choice Movie Voice' ausgezeichnet. Auch den Preis für die beste Single einer weiblichen Künstlerin konnte sie sich mit 'Eyes Open' sichern, sowie die Auszeichnung im Bereich 'Choice Country Song' mit ihrem Lied 'Sparks Fly'. Neben Swift konnte sich auch der kanadische Popstar Justin Bieber über mehrere Preise freuen und setzte sich so in vier Kategorien - darunter 'Choice Male Artist' und beste Single eines männlichen Künstlers ('Boyfriend') - durch.

Ebenfalls über mehrere Awards freuen durften sich auch die Teams der Filme 'Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht: Teil 1' und 'The Hunger Games - Die Tribute von Panem'. Die beliebte Vampir-Saga gewann dabei den Preis in der Kategorie 'Choice Movie Romance' und wurde mit dem 'Ultimate Choice Award' ausgezeichnet. Zudem konnte sich Hauptdarstellerin Kristen Stewart in der Kategorie 'Choice Movie Actress Romance' durchsetzen. 'The Hunger Games - Die Tribute von Panem' konnte als 'Sci-Fi/ Fantasy'-Film punkten und wurde ebenso mit dem Preis im Bereich 'Choice Book' geehrt.

Zudem wurden mit Ian Somerhalder und Nina Dobrev auch die Stars der Serie 'Vampire Diaries' mehrfach ausgezeichnet, sowie mit Chris Colfer und Lea Michele auch die 'Glee'-Darsteller. Musikalisch konnten sich unter anderem Selena Gomez & The Scene, One Direction und Gastgeberin Demi Lovato durchsetzen.

(Bang Showbiz/Red)