Ressort
Du befindest dich hier:

Taylor: "Ich bin nicht immer nett"

Everybody's Darling Taylor Swift trägt eine weiße Weste, was Hollywood-Zickereien angeht. Aber der Streit mit Katy Perry zeigt, dass auch sie ein Bad Girl sein kann.

von

Taylor Swift
© Gareth Cattermole/Getty Images

Auch einen Sonnenschein wie Taylor Swift fährt einmal die Krallen aus. Auf Musikerkollegin Katy Perry ist die 25-Jährige nicht gut zu sprechen. Der Grund: Katy behauptete, dass Taylor ihre Welttournee sabotiert hat. Und der Zickenkrieg begann. Katy disste Taylor beim Super Bowl. Taylor stichelte zurück. Und so weiter. Natürlich ist das Ganze ein gefundenes Fressen für die Medien. Aber damit soll jetzt Schluss sein, zumindest mit Infos nach außen: "Ich möchte in dieser Hinsicht niemandem etwas Druckreifes bieten."

"Nein, das wäre mindestens genauso nervig. Und es würde auch heuchlerisch erscheinen, wenn jemand niemals mit jemandem im Zwist läge. Ich habe meine Freunde, ich habe meine Feinde. Ich bin nicht immer nett, aber ich will auch nicht ohne jeden Grund gemein sein – vor allem nicht, wenn derjenige es wirklich nicht verdient." erzählte die Blondine gegenüber Telegraph. Sie bleibt halt doch ein Medienprofi, auch wenn sie hin wieder das Bad Girl zeigt.

Taylor Swift