Ressort
Du befindest dich hier:

Taylor datet einen Bad Boy!

Sie ist das süße "All American Girl": Blond, schön und pumperlg'sund. Doch jetzt datet Countrysängerin Taylor Swift offenbar einen echten Bad Boy!

von

Taylor datet einen Bad Boy!

Taylor Swift ändert ihr Beuteschema

© 2014 Getty Images/Kevin Winter

Der Männerverschleiß von Taylor Swift ist sagenhaft. Taylor Lautner, Harry Styles, John Mayer, Jake Gyllenhall – das sind nur ein paar von der Liste ihrer Ex-Freunde.

Was man über alle Burschen sagen kann: Adrett, das sind sie. Saubere, freundliche und fesche Jungs, einer wie der andere. Doch jetzt ändert die Countrysängerin, die bei den diesjährigen VMAs mit ihrer "Shake It Off"-Performance für Begeisterung sorgte, offenbar ihr Beuteschema.

Und zwar diametral.

Denn der neue Boyfriend der hübschen Taylor soll Matt Healy sein, Frontman der Rockband The 1975 . Und wie alle Rocker zelebriert auch Mr. Healy, 25, einen eher gewöhnungsbedürftigen Lifestyle.

Matt Healy bei einem seiner Konzerte

Seine Hemden trägt er am liebsten bis zum Nabel aufgeknöpft und entblößt dabei einen Blick auf zahlreiche wilde Tattoos. Auf der Bühne greift er zwischen den Songs zur Rotweinflasche oder zündet sich ein paar Zigaretten an. "Ein gutes Konzert? Frag' mich ein andermal, jetzt bin ich zu besoffen," wird Healy von einer Reporterin zitiert.

Passt dieser Mann zu Taylor Swift?

Wie verträgt sich ein dem Alkohol und Rauschmitteln zugetaner Rocker mit dem Image des All American Girls, das Taylor Swift an die Spitze der US-Charts katapultierte?

Gedanken, die sich eine junge Liebe nicht machen muss. Taylor hüpft derzeit wie ein kleines Groupie vor der Bühne von Matts Konzerten herum; Paparazzi-Bilder zeigen sie mit einem T-Shirt der Band The 1975.

Und auch Matthew trägt ein Shirt von Taylor! Bei einem Gig trug er ein T-Shirt mit einem Print von Taylors Album "1989" und das kurz, nachdem er in einem Interview mit der Radioshow "Shazam Top 20" ganz offen zugegeben hatte, er würde bei Taylor "nicht Nein sagen".

Dann sagen wohl Beide ganz offensichtlich nun "Ja".

Thema: Taylor Swift