Ressort
Du befindest dich hier:

Taylor Swift packt aus!

In einem Interview gibt Sängerin Taylor Swift Einblicke in ihr Liebes- und Privatleben und verrät, was Mann für Chaos anrichten kann.

von

Taylor Swift packt aus!
© 2013 AFP

Die große Liebe zu finden, ist einfach schwer! Das findet auch Pop-Sängerin Taylor Swift. Ob mit Jake Gyllenhaal, John Mayer, Taylor Lautner oder Harry Styles, es ist doch immer wieder das Gleiche mit ihnen – klappen tut's ja doch nicht! Vor allem die jüngste Trennung mit dem vier Jahre jüngeren Sänger Harry Styles endete unschön in einer Medien-Schlammschlacht. Vor allem Harry Fans nahmen in so mancher Hinsicht kein Blatt vor den Mund. Dies lässt vermuten, dass sie 23-Jährige von der Promi-Männerwelt die Nase voll hat. Doch Fehlanzeige! Taylor würde nie ausschließen, dass ihr nächster Lover auch wieder berühmt ist. "Man kann nicht sagen, dass man nie wieder mit jemandem Berühmten oder einer Person aus der Kunstszene zusammenkommen wird." Und Taylor fügt noch hinzu: "Wen auch immer ich daten werde, ob bekannt oder nicht – und wenn ich überhaupt wieder date – es wird definitiv ein Chaos ausbrechen!"

In dem Interview mit dem britischen Magazin Glamour verriet die Blondine außerdem, wie glücklich sie im Moment darüber ist, das Single-Dasein genießen zu können: "Momentan ist alles so viel einfacher, denn ich bin Single und glücklich. Es ist sehr entspannend."

Von etwaigen Schlagzeilen und bösen Liebesgerüchten hält Taylor aber wenig. "Ich lese nie die gemeinen und schlimmen Sachen, die irgendwelche Kinder von sich geben. Ich lebe ein für mich richtiges Leben und daran halte ich mich. Man kann leicht aus dem Gleichgewicht geraten, wenn man sich derartige Dinge zu sehr zu Herzen nimmt. Deshalb distanziere ich mich davon, denn ich bin ein sensibler Mensch. Und bereits die wenigen Dinge, die ich nun mal mitbekomme, tun mir schon weh."

Auf die Frage, ob sie denn aktiv nach einer neuen Beziehung sucht oder sich unbedingt einen neuen Freund wünscht, antwortet die 23-jährige Sängerin kurz und prägnant: "Ich kann nur meine Lieder und mein Verhalten kontrollieren. Den Rest? Wenn ich mich darauf konzentrieren würde, kann das nur im Wahnsinn enden." Allerdings gestand Swift im Interview auch, dass sie sehr wohl nach ihrem Mister Right Ausschau halte. Und, dass sie im Laufe der vielen Beziehungen gelernt habe, wie schnell man Vorsätze und eigens aufgesetzte Regeln über Bord wirft, sobald man jemanden gefunden hat. Stellt sich also nur noch die Frage, wer als nächstes an Taylors Seite zu sehen ist.