Ressort
Du befindest dich hier:

Taylor Swift: So machte sie mit Calvin Schluss!

Gibt es eine Methode, wie man richtig Schluss macht? Taylor Swift wählte für das Liebes-Aus mit Calvin Harris eine eher unelegante Art der Abfuhr.

von

Taylor Swift: So machte sie mit Calvin Schluss!
© Instagram/Taylor Swift

Einem Menschen, mit dem man mal glücklich war, zu sagen, dass es nicht mehr geht, dass man sich entliebt hat – das ist immer schwer. Da gibt es wenig Richtig und viel Falsch. Trotzdem: Respektvoll einem ehemals geliebten Menschen gegenüber ist es, das Liebes-Aus in einem Moment auszusprechen, in dem man einander in die Augen schauen kann.

So trennte sich Taylor Swift von Calvin Harris

Im Falle von Taylor Swift und Calvin Harris war dies scheinbar nicht möglich. Über ein Jahr waren die Countrysängerin und der Star-DJ ein glückliches Paar, posteten Bilder ihrer Liebe auf Instagram. Dann der überraschende Schluss.

Der kam offenbar nicht nur für Medien und Fans überaus plötzlich, sondern auch für Calvin Harris.

Ein Insider zum Klatschmagazin TMZ: "Nur kurz nach seinem schweren Autounfall rief Taylor bei Calvin an, um die Beziehung zu beenden." Angeblich habe sich die 26-Jährige dabei aber nicht besonders deutlich ausgedrückt, sondern ihren Ex lediglich um mehr Freiraum gebeten – wie wir aus leidvoller Erfahrung wissen: oft nur die feige Verklausulierung des Endes. Die Quelle weiter: "Calvin fiel aus allen Wolken. Er dachte, dass sie glücklich sind. Ab und zu ein kleiner Krach - aber im Grunde ein glückliches Paar."

Calvin von untreuer Taylor enttäuscht

Wenig später seien dann die Knutsch-Fotos von Taylor Swift und Tom Hiddlestone aufgetaucht. Für den DJ ein Schock. Und so wundert es auch wenig, dass Calvin Harris erst vor zwei Tagen auf die Frage von Journalisten, ob er sich ein Liebes-Comeback mit Taylor Swift vorstellen könne, nur höhnisch zu lachen begann.

Thema: Taylor Swift