Ressort
Du befindest dich hier:

Tee & seine Wirkung

von

Gemütliches Entspannen auf der Couch geht erst mit einer Tasse Tee so richtig gut. Und das aromatische Getränk schmeckt nicht nur delikat, es hilft auch bei vielen Problemchen.


Der trendige Alleskönner: Grüner Tee © Bild: Thinkstock

Der trendige Alleskönner: Grüner Tee

Wirkung. Grüner Tee eignet sich hervorragend zum Abnehmen, denn er enthält viele Polyphenole oder sekundäre Pflanzenstoffe. Sie beschleunigen die Fettverbrennung, unterstützen die Herztätigkeit und beugen Karies vor. Dank der antioxidativen Wirkung soll das Getränk das Krebsrisiko senken.

Sorten. Herkunftsländer sind vorwiegend China und Japan. Chinesische Sorten wie z.B. der beliebte Gunpowder (Blätter werden zu Kügelchen gerollt) schmecken leicht rauchig, japanische Sorten wie Sencha oder Gyokuro haben eine grasigfrische Note. Matcha ist der kostbarste japanische Tee. Er wird in pulverisierter Form getrunken, dafür werden nur beste junge Teeblätter verwendet. Die Herstellung ist kompliziert und aufwendig, nur wenige Teebauern beherrschen sie.

Besonderheit. Bei der Zubereitung gibt es eine goldene Regel: Gießen Sie grünen Tee niemals mit kochendem Wasser auf! Das macht ihn zu einer herben, bitteren Brühe -zwar gesund, aber keine Gaumenfreude. Das Wasser sollte man mindestens zehn Minuten abkühlen lassen, die Idealtemperatur variiert je nach Sorte zwischen 60 und 80 Grad.