Ressort
Du befindest dich hier:

Warum diese Frau ihr Muttermal mit Glitzer übermalt

Olivia Holm Poulsen will mit ihrem Make-Up nicht länger verdecken, sondern ihre vermeintlichen Makel feiern!

von

Warum diese Frau ihr Muttermal mit Glitzer übermalt
© Collage: Woman Bilder: Instagram thyboroenbo

"Ein bisschen Glitzer hat noch niemandem geschadet " - so lautet die Bildunterschrift der 18-jährigen Dänin Olivia Holm Poulsen bei einem Foto. Ein Foto, dass sie im Gesicht fast völlig mit Glitzer bedeckt zeigt. Was sich darunter verbirgt? Ein recht großes Muttermal. Fast 7.000 Likes bekommt sie dafür auf Instagram. Früher, erzählt sie in einem Interview mit Metro , hasste sie ihr Muttermal, wollte es sogar per Laserbehandlung entfernen lassen. Jetzt aber sei sie unglaublich froh, dass sie es nie durchgezogen hat.

Die positiven Seiten von Social Media

Auch wenn sie nie deswegen nie gehänselt wurde, gab es doch immer wieder schiefe Blicke und neugierige Kommentare. Lange Zeit, deckte sie ihr Geburtsmal deswegen mit Camouflage-Make-Up ab. Als sie mit 13 mehr und mehr auf Social Media-Kanälen unterwegs ist, merkt sie, wie andere ihre kleinen Makel feierten und selbstbewusst dazu standen - ein Schlüsselerlebnis für sie. Nach und nach wurde ihr klar, dass ihr Muttermal ein Teil von ihr ist - ein Teil, der nicht versteckt zu werden braucht.

Ihre Eltern und Freunde würden ihr Mal gar nicht mehr bemerken, sagte sie im Interview weiter. Fremde Personen können hingegen aber dann doch taktlos sein. Ständiges Getuschel und Fingerzeige war sie weiter gewohnt. Nach einem besonders schlimmen Tag, postete sie im November 2017 das Glitzer-Selfie auf Instagram - und das Feedback war überwältigend.

Mit ihren Bildern will sie anderen zeigen, dass man seine Makel zu seinen Vorzügen machen sollte - dass jeder Mensch für sich etwas Besonderes ist und man sich nicht dem Druck der Instagram-Perfektion unterwerfen muss - auch, wenn es manchmal schwer fällt!

Thema: Report

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .