Ressort
Du befindest dich hier:

Teestunden Glamour: Birnen im Schlafrock mit Karamellglasur

Tee ist heuer auch in der warmen Jahreszeit ein Renner: Eine Britin macht die angestaubte Tea-Party zur Retro-Kultbewegung. Wir haben exklusiv ein chices Rezept: Birnen im Schlafrock mit Karamellglasur. Ein Rezept aus dem Hit-Buch: "Vintage Tea Party", DuMont, € 29,95.


Teestunden Glamour: Birnen im Schlafrock mit Karamellglasur
© Werk

Zutaten (für 6 Personen):
350 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Salz
225 g festes Pflanzenfett
225 ml Milch
6 reife Birnen (geschält, samt Stiel)
40 g brauner Zucker
1 TL Zimt (gemahlen)
70 g Macadamianüsse (grob gehackt)
15 g Butter plus etwas mehr zum Belegen der Birnen
Für die Karamellglasur:
100 g dunkelbrauner Zucker
2 EL Wasser
10 g Butter

Zubereitung:
Den Backofen auf 190° vorheizen. Ein Backblech dünn mit Butter einstreichen. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermengen. Das Pflanzenfett in Flocken zugeben und alles mit den Fingerspitzen zu einem feinbröseligen Teig vermischen. Langsam die Milch einrühren bis sich ein weicher Teig ergibt. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Mit einem scharfen Messer in sechs gleich große Quadrate schneiden.
Die Birnen von unten vorsichtig aushöhlen. Fruchtwand und Stiel sollten dabei heil bleiben.
Zucker, Zimt, Nüsse und 15 g Butter vermengen. In jede Birne 2 TL der Masse fest hineindrücken. Birnen jeweils auf ein Teigquadrat setzen und mit Butterflöckchen belegen. Teigblätter auf der Oberseite mit Wasser bestreichen, dann die vier Teigzipfel um die Früchte herumlegen und die Kanten zusammendrücken–die Spitze der Birnen sollte noch herausschauen. Birnen auf das Blech stellen und 40 Min. backen, nach 30 Min. mit Alufolie abdecken.
Für die Glasur Zucker und Wasser in einem Topf auf kleiner Stufe erhitzen. Sobald sich der Zucker gelöst hat, die Temperatur erhöhen und etwa 3 Min. reduzieren. Vom Herd nehmen und die Butter einrühren bis sie geschmolzen ist. Die Birnen vor dem Servieren mit Glasur beträufeln.

Redaktion: Barbara Brandtner

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .