Ressort
Du befindest dich hier:

Teil 2: Kräuterkosmetik selbst gemacht - Do-it-yourself Rezepte für Masken & Körperöle

Zu jedem teuren Wässerchen gibt es eine Alternative zum Selbermachen mit großer Wirkung. WOMAN bringt einfache Rezepte für Gesichtsmasken & Körperöle.

von

Teil 2: Kräuterkosmetik selbst gemacht - Do-it-yourself Rezepte für Masken & Körperöle
© Corbis

Schönheit beschäftigt die Menschen seit Tausenden Jahren. Und da es früher keine Kosmetikhersteller gab, griffen Frauen zur Selbsthilfe – viele tun es bis heute. Denn die Natur hält unzählige Schätze für uns bereit, und mit heimischen Kräutern und Blüten lassen sich ganz einfach Schönheitselixiere herstellen, die unsere Haut mit allem Notwendigen versorgen. Das Beste dabei: Die selbst gemachte Kosmetik kommt ganz ohne künstliche Konservierungsstoffe aus und tut auch unserem Geldbeutel gut. Denn die Inhaltsstoffe holen wir einfach aus dem Garten oder von der Wiese.

Rezepte mit Öl und Kräutern:

• Körperöl
100 ml hochwertiges Olivenöl (Extravergine, am besten in Bio- qualität) mit 80 g Blütenblättern mischen (z. B. Rose für reife Haut, Lavendel für empfindliche Haut, Melisse bei fettiger Haut, Ringelblume bei trockener Haut). Zwei Wochen an einem dunklen Ort stehen lassen, abseihen und in eine dunkle Glasflasche füllen.

• Für ein schönes Dekolleté
100 ml Mandelöl mit 3 Hand voll Geranienblüten und 1 Hand voll Lavendelblüten versetzen, zwei Wochen an einen dunklen Ort stellen. Abseihen, Dekolleté täglich damit einmassieren. Schneller: Blüten durch 8 Tropfen ätherisches Geranienöl und 2 Tropfen Lavendelöl ersetzen.

• Pflegt die Haut von Babys
100 ml Mandelöl und 100 ml Sesamöl mit 25 g Calendulablüten (Ringelblume) und 5 g Lavendelblüten versetzen. Drei Wochen an einem warmen Ort ziehen lassen, abseihen, in eine Flasche füllen.

• Bei kleinen Verletzungen
Ein Glas zu 2/3 mit frischen Johannisblüten füllen und mit Olivenöl auffüllen. An einem sonnigen, warmen Platz sechs Wochen lang stehen lassen, ab und zu schütteln. Abseihen und in eine dunkle Flasche füllen. Hilft bei Muskelschmerzen, Verbrennungen, Wunden und Ausschlägen. Achtung: Johanniskrautöl steigert die Lichtempfindlichkeit. Verwenden Sie es nicht direkt vor Sonnenbädern.

Thema: Rezepte