Ressort
Du befindest dich hier:

Teil II: Die 10 besten Tagesdiäten

Wir zeigen Blitzdiäten für jeden Geschmack, mit denen Sie zwischendurch entschlacken und in einem Tag 1 Kilo abnehmen - in diesem Teil: Reis-, Sauerkraut- und Glyx-Tag.

von

Teil II: Die 10 besten Tagesdiäten
© Thinkstock

REIS-TAG:

Macht satt und kann abwechslungsreich kombiniert werden.

Reis stillt den Hunger anhaltend, ohne dick zu machen, ist reich an Ballaststoffen, wirkt entwässernd und spült so Giftstoffe aus dem Körper. Für die Tagesration 150 g Langkornreis kochen und in drei Portionen für Frühstück und zwei Hauptmahlzeiten aufteilen.

Frühstück: Reis mit 150 g reinem Apfelmus (ungezuckert) essen.

1. Hauptmahlzeit: 150 g Hühnerfilet (Vegetarier: Kürbis) würfeln, in 500 ml Gemüsesuppe 15 Min. kochen, Reis einrühren. Mit Worcester-Sauce, Salt, Pfeffer und frischen Kräutern würzen.

2. Hauptmahlzeit: Reis mit Salat mit 1/2 Gurke, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Dill mischen.

SAUERKRAUT-TAG:

Doppelte Wirkung: Sauer macht lustig, Kraut macht schlank.

Viele Ballaststoffe und verdauungsfördernde Milchsäure schwemmen üble Bakterien aus dem Körper aus. Hoher Vitamin-C-Anteil und wichtige Mineralstoffe & Spurenelemente.

Frühstück: 1 Scheibe Vollkornbrot mit 1/2 TL Butter bestreichen, mit 25 g Schnittkäse (30 % Fett i. Tr.) belegen.

Mittag: 1 ungeschälten Apfel mit 300 g rohem Sauerkraut (geschnitten) vermischen. Mit 1 Prise Kümmel, 1 TL Öl und 1 TL geriebenem Ingwer verfeinern.

Abend: 300 g Sauerkraut 1 Lorbeerblatt, 1 TL Wacholderbeeren und 125 ml Suppe erhitzen, 10 Min. bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. 1 Geflügelwürstchen (ca. 35 g) auf das Kraut legen und weitere 10 Min. mitgaren.

Snack: 2 Äpfel oder etwas Sauerkraut naschen.

GLYX-TAG

Diät-Glück durch Glyx-Diät: Komplexe Kohlenhydrate lassen Heißhungerattacken und schlechter Laune keine Chance!

Lebensmittel mit langsam verdaulichen Kohlenhydraten (mit niedrigem Glyx-Index) bewirken, dass der Insulinspiegel im Körper nur langsam ansteigt: Es setzen sich keine Fettpölsterchen an, Hungerattacken bleiben aus. Und zusätzlich haben Sie trotz des Abnehmens gute Laune. So könnte ein Tagesprogramm aussehen:

Früstück: 1 Scheibe Vollkornbrot mit 60 g Cottage Cheese light bestreichen, mit 1 Radieschen in Scheiben und frischen Kräutern garnieren, salzen, pfeffern.

Mittag: 150 g Hühnerfilet würzen, in 1 TL Olivenöl von jeder Seite 5 Min. braten. 30 g Reis kochen, mit 200 g Rote-Rüben-Salat aus dem Glas zum Huhn servieren.

Abend: 50 g Vollkornnudeln in reichlich Salzwasser „al dente“ kochen – das heißt, sie dürfen keinesfalls weich sein, lieber 1 Min. kürzer als in der Anleitung angegeben kochen. 60 g Thunfisch (Dose, in Wasser) mit 2 TL Öl vermischen und mit 2 EL frisch gehackten Kräutern und Pfeffer abschmecken. 1/2 Salatgurke schälen, in dünne Scheiben schneiden, mit Salz, Pfeffer und 2 EL Zitronensaft marinieren, mit Thunfisch und Nudeln anrichten.

Hier geht es zu Teil I und III der "10 besten Tagesdiäten": Ananas-, Kohlensuppen- oder Tomaten-Tag und Bananen-, Saft-, Trauben- und Kartoffel-Tag

Thema: Diät