Ressort
Du befindest dich hier:

Terry Richardson fotografiert Cara Delevigne

Wir lieben es, wenn schöne Frauen Humor haben: Supermodel Cara Delevigne beweist beim Shooting mit Star-Fotograf Terry Richardson Mut zur Hässlichkeit.


Terry Richardson fotografiert Cara Delevigne
© Terrysdiary.com

Wobei: Mut zur Hässlichkeit ist in diesem Fall mehr als übertrieben. Denn selbst mit den absurdesten Grimassen sieht das Model mit den markanten Augenbrauen immer noch überirdisch schön aus. Cara (deren Schwester Poppy Delevigne ebenfalls als Model arbeitet) stammt aus bestem Hause: Ihre Großmutter Janie Sheffield war Kammerzofe von Prinzessin Margaret und lebte in einem eigenen Appartement im Buckingham Palace.

Mit 1,73 Metern eigentlich zu klein für den Laufsteg (Cara: "Ich kann überhaupt nicht in High Heels laufen!") mausert sich die 1992 geborene Schönheit zur Muse der Fotografen. Etwa von Enfant Terrible Terry Richardson, der das ulkige Grimassen-Shooting auf seine großartige Seite www.terrysdiary.com stellte. Ebenfalls dort zu finden: Bilder von Feschak Jared Leto oder vom zweiten neuen Supermodel, YSL-Gesicht Anja Rubik .

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.