Ressort
Du befindest dich hier:

Mach den Test: Wie sexy ist deine Stimme?

Wie klingt deine Stimme? Sexy? Mysteriös? Piepsig? Dieser Chat-Bot analysiert Stimmen im Facebook-Messenger. Mach den Test: Wie erotisch ist deine?

von

Mach den Test: Wie sexy ist deine Stimme?
© Instagram/Naila

Welche Stimmen sich sexy anhören, darüber ist man sich ziemlich schnell einig. Da wäre etwa die gehauchte Erotik von Jane Birkin in ihrem Duett "Je t'aime" mit Serge Gainsbourg. Oder das rauchige Timbre von Sade...

Etwas schwieriger fällt die Beurteilung unserer eigenen Stimme. Wir hören uns selbst nämlich nicht so, wie andere unsere Stimme wahrnehmen. Denn unsere Stimme wird im Inneren über die Knochen übertragen. Das erzeugt für uns einen anderen Klang als jener, der an die Außenwelt dringt. Das ist auch der Grund, warum wir meist erschrecken, wenn wir das erste Mal Tonbandaufnahmen von uns hören. Unsere Stimme hört sich plötzlich ungewohnt an.

Aber wie klingt nun die eigene Stimme für andere? Ist sie sexy, mysteriös? Verheißt der Klang unserer Stimme mehr?

Mach den Test: So sexy klingt deine Stimme wirklich

Das kannst du jetzt wissenschaftlich abtesten lassen. Denn die Kondommarke Skyn hat eine App für den Facebook-Messenger entwickeln lassen, mit der jeder Mann und jede Frau die seine/ihre Stimme auf Sexyness abtesten kann.

Der Chatbot erkennt die Sprachmuster von Mann und Frau – und kann neben Englisch auch Französisch, Portugiesisch, Italienisch und Polnisch. Deutsch hat er leider noch nicht drauf, weshalb wir bei unserem Test auf Englisch ein paar verführerische Worte ins Handy-Mikro gehaucht haben... (welche es waren, das verraten wir dir jetzt nicht!) .

So kannst du die Sexyness deiner Stimme prüfen:

  • Klicke auf diesen Link zum Skyn Chat Bot.
  • Schon nimmt der Bot mit dir Kontakt auf und erklärt dir Schritt für Schritt, wie du weiter vorgehen musst.
  • Wenn du den Link über den Laptop anklickst, musst du vermutlich die Tonaufnahme erst zulassen, im Messenger reicht der Klick auf das kleine Mikro-Symbol.
  • Nun musst du deinen Text sprechen (wenn dir gar nichts einfällt: Der Bot schlägt dir einen Text vor).
  • Nach kurzer Zeit erhältst du dann die Stimm-Analyse.

Unser Ergebnis beim Erst-Test:

Gut, das wäre mal eine verführerische Stimme. Das sie aber nur zu 10% "sophisticated" (also "klug" und "kultiviert") klingen soll – diese VERDAMMTE APP LÜGT DOCH!!!

Hahaha – macht doch einfach selbst den Test. Wir sind auf eure Ergebnisse gespannt!

Thema: Sex & Erotik