Ressort
Du befindest dich hier:

Thalasso-Therapie für die eigenen vier Wände

Wer nicht in den Genuß einer Thalasso-Therapie außer Haus kommt, kann sie die Meerestherapie auch ins eigene Heim holen. WOMAN verrät, wie das geht.

von

Thalasso, Wellness - Thalasso-Therapie für die eigenen vier Wände
© Thinkstock

Meersalz und Algen für die Essenzen erhalten Sie in der Apotheke oder in Naturkostläden. Nach der Behandlung die Haut nur mit klarem Wasser abduschen, um die optimale Wirkung zu erzielen.

1. Duftbad:

Die Zutaten:
300 g Meersalz
eine Handvoll Kräuter wie Minze, Rosmarin oder Melisse

Die Kräuter mit dem Salz mischen und 14 Tage in einem Glas lagern, danach zu einem Vollbad hinzugeben.

2. Cellulite-Peeling:

Die Zutaten:
30 g Salz aus dem Toten Meer
30 ml Avocadoöl
1 Tropfen Zitronenöl

Zutaten direkt vor dem Auftragen vermengen und drei Minuten lang mit kreisenden Bewegungen in die Haut einmassieren. Danach mit lauwarmen Wasser abspülen.

3. Gesichtspackung:

Die Zutaten:
100 g Schlamm aus dem Toten Meer
10 g Aloe-Vera-Gel
Frischhaltefolie
Handtuch

Das Gel unter den Schlamm mischen und auf die Haut auftragen. Augen, Mund und Nase aussparen. Frischhaltefolie darübergeben und ein vorgewärmtes Handtuch darüberlegen. 30 Minuten einwirken lassen. Anschließend gut abspülen. Wirkt erfrischend!

4. Meersalzkompresse:

Die Zutaten:
1 El Meersalz
1 feuchtwarmes Handtuch

Salz auf das Handtuch geben, bei geschlossenen Augen drei Minuten auf das Gesicht pressen. Hilft abzuschalten!

Thema: Wellness