Ressort
Du befindest dich hier:

The Bling Ring

Emma Watson auf Raubzug in den Villen von Paris Hilton, Orlando Bloom und Co - die "Modenschau" des Diebesguts läuft aktuell im Kino.

von

Szene aus The Bling Ring
© TOBIS FILM

"Oh, wie gerne würde ich ein Leben wie Paris Hilton, Orlando Bloom oder Rachel Bilson führen!", diesen Wunsch, den mit der ein oder anderen Berühmtheit oder Schwerreichen ausgetauscht sich wohl jeder und jede von uns schon mal gedacht hat, den haben fünf Jugendliche einfach in die Tat umgesetzt. Aus purer Langeweile stiegen sie in die Villen von diversen Celebrities ein und gingen dort "shoppen". Kleidung, Accessoires aber auch Einrichtungsgegenstände ließen sie dabei mitgehen um sich selbst damit zu brüsten oder diese zu verkaufen um Parties zu finanzieren.

Dabei filmten und fotografierten sie sich und stellten die Beweise auf Facebook, wie sie ihr Unwesen in den Anwesen der Prominenten treiben und deren Sachen mitgehen lassen. Und somit war es auch nur mehr eine Frage der Zeit, bis die von den Medien als "The Bling Ring" titulierte Gang aufflog und vor Gericht landete, wo die meisten von ihnen Haftstrafen kassierten.

Szene aus The Bling Ring

Das große Ziel, berühmt zu werden, haben die Fünf damit erreicht. Allerdings vielleicht in etwas fragwürdiger Weise durch intensive Berichterstattung, ein Buch, eine eigene Reality Show sowie den soeben in den Kinos gestarteten Film "The Bling Ring" unter der Regie von Sofia Coppola.

Szene aus The Bling Ring

Der Film, der den Hang zur Selbstinszenierung inszeniert, krankt jedoch am Thema, das er umsetzt: Oberflächlichkeit. Nur die stylishe Oberfläche beziehungsweise deren Präsentation zählt für die Jugendlichen und unter diese gerät Coppola leider nicht in der Charakterzeichnung. Aber vielleicht ist diesbezüglich eben nicht viel zu holen, in dieser Welt in der die Kids des Bling Ring aufwachsen: Ihre Heimat ist Calabasas, wo dutzende Reality Shows der Schönen und Reichen entstehen: Jessica Simpson und Britney Spears zerstörten hier vor laufenden Kameras ihre Beziehungen und die Kardashians sind hier eifrig am Geld ausgeben.

Szene aus The Bling Ring

Am faszinierendsten ist da noch, dass das Filmteam in der Originalvilla von Paris Hilton drehen durfte - also quasi am Tatort. Und fasziniert begutachtet man dabei all die Reihen an teurem Schuhwerk, Designertaschen sowie Paris-Hilton-Memorabilia wie bedruckte Kissen oder eine lebensgroße Pappfigur, die das It-Girl in ihrem Haus beherbergt.

Szene aus The Bling Ring

Der heutzutage omnipräsente Wunsch nach Ruhm zeigt sich ja auch in den dutzenden TV-Formaten wie "Germany's Next Topmodel" oder "Deutschland sucht den Superstar", wo Menschen nicht davor zurückschrecken zum Vergnügen des Publikums gedemütigt zu werden, nur um einmal im Fernsehen zu landen. Und wenn der TV-Auftritt nicht funktioniert, dann lebt man zumindest wie die VIPs - und damit völlig über die eigenen Verhältnisse und bisweilen komplett überschuldet. Aber auch für Wege aus der Schuldenfalle gibt es ja zum Glück mittlerweile eigene Sendungen.

Szene aus The Bling Ring

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.