Ressort
Du befindest dich hier:

"The First Lady of Nails" im Interview

"The First Lady of Nails" - so wird OPIs Nagellack-Lady Suzi Weiss-Fischmann genannt. Wir trafen sie zum Beauty-Talk.


"The First Lady of Nails" im Interview
© OPI

Sie tastet sich schon seit den Achtzigerjahren mit ganz viel Fingerspitzengefühl an neue Farbmischungen heran. Und so war Suzi Weiss Fischmann, die Vizepräsidentin und kultige Lack-Lady von OPI , auch bei der Maniküre von Stars wie Katy Perry, Nicki Minaj und Madonna tonangebend. Wir sprachen mit der First Lady der Lacke über Trends, No-Gos und die perfekte Politur …

WOMAN: Welche Trendfarben erwarten uns diesen Frühling und Sommer?

Weiss-Fischmann: Eindeutig Pink, Rot, Pastelltöne und tiefdunkle Farben!

WOMAN: Passt eigentlich jede Farbe zu jedem Typ Frau?

Weiss-Fischmann: Ja, da gibt’s kein Tabu mehr! Vor zehn Jahren hätte ich Ihre Frage aber sicher anders beantwortet. Schwarzer Lack wurde damals ja nur von Gothic-Anhängern getragen und avancierte dann plötzlich zum ultimativen Trendton!

WOMAN: Woher bekommen Sie denn die Inspiration für Ihre Kollektionen und die lustigen Namen dafür?

Weiss-Fischmann: Mode inspiriert mich – und die Länder, nach denen ich meine Kollektionen ausrichte. Die Menschen, das Essen, die Landschaft und das Land selber bringen die besten Ideen!

WOMAN: Wie tragen Sie einen Lack auf?

Weiss-Fischmann: Ich nehme zuerst einen Basecoat – das glättet die Oberfläche und schützt vor Nagelverfärbungen, dann pinsle ich zwei Schichten Farbe auf. Zum Schluss kommt noch eine Schicht Überlack drauf, fertig ist die Top-Maniküre!

Gordana Peric