Ressort
Du befindest dich hier:

Tiger Woods und Elin Nordegren: Es soll die teuerste Scheidung der Geschichte werden

Nach unzähligen Affären und Gerüchten um uneheliche Kinder steht der Golf-Profi Tiger Woods, 35, demnächst vor dem Scheidungsrichter. Seine betrogene Noch-Ehefrau Elin Nordegren, 30, fordert nicht nur eine hohe Abfindung ein, sondern will mit einer Klausel auch die gemeinsamen Kinder schützen. Es könnte die teuerste Scheidung der Geschichte werden.

von

Tiger Woods und Elin Nordegren: Es soll die teuerste Scheidung der Geschichte werden

Mit einer betrogenen Ehefrau ist nicht zu spaßen! Kaum ein Tag verging, ohne dass sich neue Affären des Sportlers in den Medien meldeten. Auch von unehelichen Kindern war die Rede. Jetzt reicht es der gehörnten Ex-Frau in spe – sie zerrt ihren untreuen Tiger vor den Scheidungsrichter.

Es soll die teuerste Scheidung seit Beginn der Zeitrechnung werden. Nordegren fordert eine Abfindung in der Höhe von 750 Millionen US-Dollar ein. Aber nicht nur das – in einer Klausel soll auch festgelegt werden, dass Woods keine fremde Dame im Beisein seiner gemeinsamen Kinder treffen darf. Die vierjährige Tochter Sam und der einjährige Charlie dürfen eine neue Frau Woods erst dann kennen lernen, wenn sie Nordegren persönlich bekannt gemacht wurde. Sie will damit verhindern, dass die Kinder etwas vom amourösen Treiben des Golfers mitbekommen. Über weitere Übereinstimmungen rund um das Scheidungsverfahren wird noch verhandelt.

Thema: Scheidung