Ressort
Du befindest dich hier:

Tinder: Mit einem Wisch ist alles weg!

Ich bin Mitte Zwanzig und hab keine Kinder - was also mach ich? Ich "tinder"! Warum wir uns diese App "antun" und was man am Ende davon hat? Vor allem ein absolutes Machtgefühl - aber keine Beziehung!

von

tinder wisch und weg
© Photo by cokacoka/Thinkstock/iStock

Als Single hat man es heutzutage eigentlich doch leicht, jemanden zu finden. Dank Tinder, sonstiger Dating-Apps und zahlreicher Single-Portale, wird einem bei der Suche nach Mr. Right offenbar ziemlich geholfen. Doch der Schein trügt, denn so einfach, wie es in der Theorie klingt und auf den ersten Blick erscheint, ist das ganze absolut nicht.

Warum haben wir Tinder?
Ich habe mir natürlich auch diese App heruntergeladen, von der jede Freundin anfangs noch hellauf begeistert war. Doch diese Euphorie legte sich mit der Zeit und nach diverser Nachrichten wie "Schluckst du oder spuckst du", "Stehst du auf Sex-Dates" und sonstiger Emoticons, die nicht genauer erläutert werden müssen, habe ich meine Hass-Liebe zu Tinder einmal gründlich hinterfragt. (Was soll eine Zunge und eine Frau mit hochgerissenen Armen bedeuten?? Du bist und bleibst ein Rätsel, Tinder-Mann!)

Doch irgendwie kommen wir offenbar nicht los von dieser App. Jeder hat sie, niemand mag sie und jedem Zweiten ist es peinlich, wenn auf dem Handy plötzlich die Nachricht "Congratulations, you have a new match!" aufpoppt.

Der Grund, warum wir uns zwar darüber beschweren, uns aber dennoch tagtäglich die Zeit mit einem hoffenden Switch nach Rechts (liked er mich biiiiittttte auch zurück??) und einem schnellen Igitt-Switch nach Links (jawohl, denn hier sieht man nicht selten nackte Intimbereiche und Männer mit Windelfetisch, Boxershot-Faible & Co) vertreiben, ist ganz einfach: Irgendwie hoffen wir doch, dass wir die Ausnahme sind. Jawohl, die Ausnahme, die in jedem Hollywood-Schnulzenfilm vorgegaukelt wird. Und das glauben wir zu Recht, denn immerhin gibt es das ein oder andere Pärchen, das sich tatsächlich dank Tinder gefunden hat. Ausnahmen bestätigen die Regel. Doch die Zahl der Liebes-Paar ist schwindend gering. Das muss an dieser Stelle nochmals betont werden.

tinder wisch und weg

Ein weiterer Grund, weshalb wir Tinder nicht von unserem Handy löschen, ist die Tatsache, dass so manche Bus-, Bim- und UBahn-Fahrt ziemlich lustig sein kann, wenn man möglichst unauffällig auf seinem Handy die berühmte "Wischundweg-Bewegung" macht. Tinder-Aktive werden dich übrigens sofort entlarven, also einfach nicht hochsehen, während du tinderst. Ein kleiner Tipp für Anfänger: Wer abends alleine auf der Couch vor dem TV sitzt, kann sich die einsamen Stunden mit einem netten, kleinen, viralen Flirt doch auch versüßen. Und nun kommen wir zum Besten an der Sache. Wer meint, das Problem bei Tinder sei das fehlende Persönliche, das weggelassene Zwischenmenschliche und der nicht vorhandene direkte Kontakt, der mag vielleicht Recht haben. Doch bedenke: Du hast die Macht, eine Person im Nu aus deinem Leben zu verbannen, wenn dir einfach nicht mehr danach ist, mit ihr zu schreiben, oder aber, wenn ER dann wieder einmal die ein oder andere viel zu krasse Aussage tätigt. Würdest du diesen Typ persönlich irgendwo in einer Bar treffen, müsstest du ihm auf höfliche aber doch direkte Art und Weise irgendwie klarmachen, dass er bitte den Abflug machen soll. Und nicht mal das verstehen die meisten von ihnen!
Doch dieser peinliche Moment wird mit Tinder komplett eliminiert: Ein kleiner Klick auf "Blockieren" und die Person verschwindet aus deinem Leben. Danke, next one!

Blöd nur, dass DAS offenbar eher die Regel und nicht die Ausnahme ist. Denn zu dem einen gelöschten Kontakt kommen plötzlich weitere dazu und plötzlich ist die Liste der "Matches" rasant geschrumpft. Dann denkt man sich: "Wozu tue ich mir das an?" und löscht die App im besten Fall. Das hab ich alles durchgemacht. Und JA, ich habe die App mittlerweile wieder installiert. Die Hoffnung stirbt doch bekanntlich zuletzt.

Themen: Flirt, Liebe

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.