Ressort
Du befindest dich hier:

Profi-Tipps für XL-Wimpern

Wir trauen unseren Augen kaum: Voluminöse XL-Wimpern feiern ein Comeback! Wir verraten, wie der Beauty-Look auch ohne unschöne Klumpen gelingt.


  • Cara Delevingne: Mit Drama-Wimpern bei Moschino.

    Bild 1 von 6 © Stardustfashion
  • Beauty-Look bei Jean-Paul Gaultier

    Roaring '60ies: Ein Model mit Twiggy-Wimpern bei Jean-Paul Gaultier.

    Bild 2 von 6 © Stardustfashion

Egal ob bei Moschino , Jean-Paul Gaultier , Paco Rabanne oder Lanvin – ein Beauty-Trend sticht uns in die Augen: Voluminöse, extralange Wimpern. Ohne Zweifel: Der dicke, clumpy Wimpern-Look, den Supermodel Twiggy in den '60ies und '70ies populär machte, feiert diesen Sommer sein großes Comeback.

So gelingen dramatische Augenblicke. Was es dafür braucht? Eine Extra-Ladung Mascara! Damit die Wimpern aber nicht völlig verkleben oder sich hässliche "Spinnenbeine" bilden, haben wir Lancôme -Experten Andreas Havel um die besten Profi-Tipps für voluminöse XL-Wimpern gebeten:

Lancome-Make-up-Artist Andreas Havel.
Top-Visagist Andreas Havel von Lancôme verrät seine Profi-Tipps.
1

Verstärkung an der Basis. Damit die Wimpern noch voluminöser wirken, trägt Make-Up-Profi Andreas Havel zunächst den weißen Cils Booster XL auf. Der pflegt nicht nur, sondern ummantelt die Wimpern und macht sie so dicker. Wichtig: Nach dem Auftragen die Wimpern trocknen lassen, ehe man mit schwarzer oder farbiger Mascara nachlegt.

2

Die richtige Bürstchenform. Gebogene Wimperntuschen-Bürstchen sind für diesen Look besser geeignet als gerade, da sie den Wimpernbogen nachahmen und so jede einzelne Wimper vom Ansatz bis zur Spitze definiert und in Form gebogen wird.

3

Der richtige Schwung. Entscheidend für dramatische Augenblicke ist der richtige Schwung beim Tuschen. Das Bürstchen dazu ganz am Wimpernansatz anlegen (es gilt: je dichter am Ansatz, desto mehr Volumen!). Nun kurze Zickzack-Bewegungen machen, damit jedes einzelne Härchen sich in das Bürstchen legt. Nun zu den Spitzen hin durchziehen und nochmals nach oben biegen.

4

Das Plus an Farbe! Nun die Wimpern kräftig mit Mascara tuschen – damit der Boost-Effekt verstärkt wird, kann man bis zu 8mal nachmalen. Am besten arbeitet man mit Volumen-Mascara (etwa der Hypnôse Drama , 30,50 €) – diese Produkte haben mehr Farbe am Bürstchen als Mascara, die Wimpernverlängernd oder -trennend wirkt. Auch Wimperntusche mit verlängernden Härchen eignet sich für den Volumen-Effekt nicht, da durch das oftmalige Tuschen Spinnenbeine entstehen können.

lancome-hypnose-drama
Volumen-Mascara: Die Hypnôse Drama um 30,50 €

Tolle Volumen-Mascara erhältst du auch im WOMAN-Shop!

Themen: Make-up, Augen