Ressort
Du befindest dich hier:

10 Tipps für eine erfolgreiche Beziehung

von

Wie Liebe, trotz Stolpersteine, zum Dauerbrenner wird, erklärt Bestseller-Autor Michael Mary in seinen Büchern. Hier die 10 besten Tipps auf einen Blick!


Interessen © Bild: Thinkstock

Interessen

Konflikte gehören dazu.
Jeder Mensch hat Bedürfnisse, durchwegs egoistischer Natur. Allerdings lassen sich viele davon nicht ohne andere Menschen erfüllen, weshalb man auf diese angewiesen ist. Das gilt erst recht in der Liebe. Man kann vielleicht gut allein leben, aber niemand kann allein lieben. Bedürfnisse, die man gegenüber anderen vertreten und durchsetzen muss, werden als Interessen bezeichnet. Ganz oben stehen das an der Liebe und das an sich selbst. Was sich nicht immer verträgt. Das zeigt sich beispielsweise dann, wenn einer Nähe sucht und der andere für sich sein möchte. Wie findet man Übereinstimmung? Indem beide Bedürfnisse erfüllt werden, nicht gleichzeitig, aber nacheinander. Es gibt weiters Interessen an einer bestimmten Freizeitgestaltung, geistige, musische, sexuelle und andere mehr. Versuche, eigene Bedürfnisse durchzusetzen, sind, wenn man in seiner Beziehung zufrieden sein möchte, unerlässlich. Genauso unvermeidbar: die durch Interessenskonflikte ausgelösten Kämpfe. Wichtig: Die Liebe schafft keine völlige Interessensgleichheit, aber der Partner kann erwarten, dass man seine Bedürfnisse wahrnimmt. Tipp: Oft steht hinter dem Drängen des einen, mehr gemeinsame Interessen zu pflegen, ein ganz anderes Bedürfnis. Etwa nach emotionaler Nähe. Versuchen Sie zu hinterfragen, was wirklich Sache ist.