Ressort
Du befindest dich hier:

10 Tipps für eine erfolgreiche Beziehung

von

Wie Liebe, trotz Stolpersteine, zum Dauerbrenner wird, erklärt Bestseller-Autor Michael Mary in seinen Büchern. Hier die 10 besten Tipps auf einen Blick!


Erwartungen © Bild: Thinkstock

Erwartungen

In einer Beziehung hat jeder welche.
Nur keine Erwartungen, erst mal sehen, was draus wird, denkt so mancher. Schön wär´s! Wer sich auf die Liebe einlässt, hat immer Erwartungen, wenn auch viele unbewusste. Sie stehen in den Startlöchern und wenn die Liebe da ist, läuft eine nach der anderen los. Das bedeutet, dass Partner ihre eigenen Erwartungen und die des anderen erst nach und nach kennenlernen. Dann hört man sich irgendwann sagen: "Ich wusste selbst nicht, wie wichtig mir der Kinderwunsch ist!“ Oder man hat von sich erwartet, man könne eine offene Ehe führen. Aber wenn der Partner dann mit jemand anderem im Bett war, fällt man aus allen Wolken. Über Erwartungen zu diskutieren - "Wie konntest du dieses oder jenes erwarten?“ -, macht keinen Sinn. Weil niemand über sie bestimmen kann. Besser, als sie zu leugnen oder zu verurteilen, ist, sie zu entdecken und anzuerkennen - und dann mit dem Partner darüber zu sprechen. Tipp: Fragen Sie sich: Ist das, was ich erwartet habe, wirklich selbstverständlich? Was hält mein Partner für selbstverständlich? Klären Sie gemeinsam: Was kann ich, was mein Partner, in Bezug auf ein bestimmtes Thema erwarten, was nicht?