Ressort
Du befindest dich hier:

10 Tipps für eine erfolgreiche Beziehung

von

Wie Liebe, trotz Stolpersteine, zum Dauerbrenner wird, erklärt Bestseller-Autor Michael Mary in seinen Büchern. Hier die 10 besten Tipps auf einen Blick!


Seitensprung © Bild: Thinkstock

Seitensprung

Ende oder Chance für den Neuanfang.
Bei einem Seitensprung geht die Welt nicht unter, auch wenn es sich für den davon Betroffenen so anfühlt. Sicherlich platzen Träume und Illusionen, werden einander Verletzungen zugefügt. Aber wenn der Seitensprung schon mal passiert ist, sollte man auch die Chancen nutzen, die er bietet. Beispielsweise bringt er Themen auf den Tisch, die darunter sicher verstaut zu sein schienen. Was erlebt ein Partner beim Auswärtsspiel, was er in der Beziehung vermisst? Akzeptanz, Nähe, Lebendigkeit? Die Partner könnten sich dann damit befassen, ob ihnen das vermisste Gefühl einmal gemeinsam möglich war, und wodurch es verschwand. Ob die Bereitschaft besteht, es nochmals zu versuchen. Daraus kann sich sogar eine Vertiefung der Zweisamkeit ergeben. Eine stabile Beziehung wird durch einen Seitensprung selten zerstört, für eine Partnerschaft mit ohnehin schon wenig Substanz ist er oft der Todesstoß. Tipp: Soll man Seitensprünge beichten? Grundsätzlich kommt es auf die Bedeutung der Affäre an. Hat sie keine Auswirkung auf die Beziehung, sollte man sich eine Offenbarung zweimal überlegen. Besteht Gefahr, sich anderweitig zu verlieben, ist es hingegen fairer, den Partner zu informieren.