Ressort
Du befindest dich hier:

10 Tipps für eine erfolgreiche Beziehung

von

Wie Liebe, trotz Stolpersteine, zum Dauerbrenner wird, erklärt Bestseller-Autor Michael Mary in seinen Büchern. Hier die 10 besten Tipps auf einen Blick!


Vertrauen © Bild: Thinkstock

Vertrauen

Vor allem ein Geschenk an sich selbst.
Vertrauen zu schenken ist die Voraussetzung dafür, Liebe zu empfinden. Wer die Verlässlichkeit ständig überprüfen muss, der kann sein Herz nicht öffnen. Man schenkt also weniger dem anderen als sich selbst etwas. Weil Vertrauen ein Vorschuss in eine erwartete positive Entwicklung ist, kann es enttäuscht werden. Manchmal schnell. Eine Bemerkung, ein nicht gehaltenes Versprechen ... Enttäuschtes Vertrauen schmerzt sehr, doch Selbstvorwürfe - "wie blauäugig war ich nur!“ - sind fehl am Platz. Sie haben sich verlassen, weil Sie das Gefühl brauchten, zu vertrauen. Verzeihen Sie sich also, es geschenkt zu haben. Ist der Partner zur Wiedergutmachung bereit, müssen neue, haltbare Abmachungen her. Tipp: Wenn Ihr Vertrauen in den Partner zu sinken droht, reden Sie mit ihm. Worauf haben Sie bisher vertraut? Wessen sind Sie sich nicht mehr sicher? Worauf genau möchten Sie zukünftig vertrauen können? Formulieren Sie ganz konkrete Erwartungen, etwa: "Ich möchte darauf vertrauen können, dass du sofort anrufst, wenn du verhindert bist!“