Ressort
Du befindest dich hier:

Was hilft gegen brüchige Nägel?

Kennst du das leidige Problem von brüchigen Nägeln? Es nervt ganz gewaltig! In den unpassendsten Situationen reißt wieder einmal ein Nagel oder man bleibt an der Kleidung hängen! Wir haben 5 hilfreiche Tipps für dich.

von
Kommentare: 1

Was hilft gegen brüchige Nägel?

Ein Zitronenbad hellt die Nägel auf!

© Corbis. All Rights Reserved.

Hier 5 hilfreiche Tipps gegen brüchige Nägel!

1

Leidest du sowieso unter brüchigen Nägeln, solltest du bei Putzarbeiten oder beim Abspülen unbedingt Handschuhe tragen, denn die aggressive Seife greift deine Hände an!

2

Du solltest deine Hände und vor allem NÄGEL täglich eincremen! Viele vergessen oft auf die Nägel, doch gerade diese werden durch die Feuchtigkeitspflege sofort zarter und gesünder. Auch vor dem Schlafen gehen kannst du eine fettige Handcreme auf die Nägel auftragen und einwirken lassen. Alternativ kann man die Nägel auch mit ein wenig Olivenöl einreiben.

3

Brüchige Nägel sollten immer möglichst kurz getragen werden, um Risse vorzubeugen. ACHTUNG: Benutze lieber keinen Nagelzwicker. Sind die Nägel bereits brüchig, kann es passieren, dass du damit den gesamten Nagel abzwickst!

4

Du kannst deine Nägel auch von innen heraus kräftigen, indem du täglich siliziumhalftige Kieselsäure zu dir nimmst. Im Reformhaus kannst du auch Kieselerde kaufen und dieses in dein Müsli rühren. Eine Studie hat bewiesen, dass die Nägel, Haare und Haut nach drei Monaten stabiler wird!

5

Um die Nagelplatten zu härten gibt es Lacke die eine Schutzschicht bilden und Rillen auffüllen. Außerdem gibt es spezielle Lacke gegen brüchige Nägel (z.B. Essie stärkender Wachstumsnagellack ).

(c) Essie
Themen: Nägel, Pflege

Kommentare

WOMAN

Hey Susi, um Gottes Willen - danke für den Hinweis! Die Alternative von Essie gibt es ;)

Autor

gute idee aber nivea beauté gibt es seit über zwei jahren nicht mehr...