Ressort
Du befindest dich hier:

Tipps für's erste Date

Du hast ein Date mit dem heißen Typen aus dem Büro oder dem großen Blonden von der Party neulich? Keine Panik! WOMAN hat die Tipps für ein gelungenes erstes Date!

von

Tipps für's erste Date
© Thinkstock

Vor einem ersten Date schwirren einem tausend Fragen im Kopf herum. Wo sollen wir uns treffen? Werden wir gemeinsame Gesprächsthemen haben? Und was soll ich überhaupt anziehen?

Natürlich wollen wir bei unserem Gegenüber einen guten Eindruck machen. Trotzdem ist es eher wenig empfehlenswert, sich vor dem Rendezvous allzu viele Gedanken zu machen. Das Wichtigste ist, entspannt an die ganze Sache heranzugehen. Doch wer schon einige Dates hinter sich hat, der weiß, dass das manchmal gar nicht so einfach ist – schließlich kann man da schon so einiges falsch machen.

WOMAN gibt Tipps zu Ort, Outfit und Gesprächsthemen.

Location.
Für das erste Date spielt der Ort eine nicht zu unterschätzende Rolle. Wähle möglichst eine Location, in der ihr euch gut unterhalten könnt.
Kino ist beim ersten Date auf jeden Fall eine schlechte Idee! Schließlich wollt ihr euch ja kennenlernen. Auch das Restaurant ist eher zu vermeiden - man sitzt sich irgendwie komisch gegenüber, muss sich ständig nur mit seinem Date unterhalten und auch noch vor ihm essen! Das erzeugt viel zu viel Druck. Wie wär’s z.B. mit einem Spaziergang am Fluss oder quer durch die Fußgängerzone?

Kleidung.
Oberste Regel: Zieh etwas an in dem du dich wohl fühlst! Typen achten meistens gar nicht so sehr darauf was wir genau tragen. Also ob die Bluse jetzt hell- oder dunkelblau ist – ist ihnen herzlich egal. Was sie aber sehr wohl bemerken ist, ob wir uns in unserem Körper wohl fühlen, also eine positive Ausstrahlung haben. Deshalb trag ein Outfit in dem du dich gut fühlst und mit dem die auch gute Assoziationen verbindest. Ein neu gekauftes, bisher ungetragenes Kleidungsstück, solltest du bei einem Date nicht das erste Mal ausführen - sonst zupfst du viel zu sehr an dir herum, bist unsicher.

Gespräch.
Beginne das Date am besten einfach mit lockeren, typischen „Kennenlern“-Themen und erzähl ein bisschen über dich. Themen wie Hobbys, Arbeit oder Freude und Familie eignen sich dafür gut. Rede aber nicht nur du! Nichts ist schlimmer als ein lebendiger Wasserfall, bei dem der Andere nicht zu Wort kommt. Wenn er dir Fragen stellt, stell ihm welche zurück - zeig ihm, dass du an ihm und seinem Leben Interesse hast. Am besten sind offene Fragen, die nicht mit einem einfachen „ja“ oder „nein“ beantwortet werden können. So kommt die Konversation von ganz alleine in Schwung. Merkst du, dass er bei einem Thema besonders aufblüht, vertiefe das Gespräch dahingehend. Versuch das Thema aber nicht „tot“ zu reden.Wechsle in der Konversation ganz natürlich von Thema zu Thema - wie du es in einem Gespräch mit deiner besten Freundin auch machen würdest. Sei einfach möglichst locker und entspannt!

Viel Spaß beim Date!

Redaktion: Anja Bitschnau

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.